Lawrow vergleicht die jetzige Situation mit dem Georgien-Krieg im Jahr 2008.  Bild: SN/EPA

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Russisches Säbelrasseln: Lawrow droht mit Eingreifen in Ostukraine

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mit einem militärischen Eingreifen in den Konflikt um die mehrheitlich russischsprachige Ostukraine gedroht. Die ukrainische Regierung setzt weiter auf die Unterstützung der USA. ›

 

Österreich | Kultur 

Filmemacher Michael Glawogger an Malaria gestorben

Der österreichische Filmemacher Michael Glawogger ist tot. Er war 54 Jahre alt. Bild: SN/APA/HERBERT NEUBAUER Der österreichische Filmemacher Michael Glawogger ist tot. Der Regisseur ist in der Nacht auf Mittwoch bei Dreharbeiten in Liberia an Malaria gestorben, wie eine Sprecherin der produzierenden Lotus Film bestätigte. ›

 

Welt | Chronik 

Treibgut könnte von Flug MH370 stammen

Endlich eine Spur von MH370? Bild: SN/AP An der australischen Küste ist Treibgut angeschwemmt worden, das zu einem Flugzeugwrack gehören könnte. Fotos sollen nun klären, ob die Teile wirklich von Flug MH370 stammen. ›

 

Österreich | Kultur 

Zehn Jahre Sisi-Museum: Umbau steht bevor

Das "blaue Kleid" von Kaiserin Elisabeth.  Bild: SN/APA (Schloss Schönbrunn)/SCHLOSS Ein Damenschirm, Schuhe oder die Feile, mit der Luigi Lucheni am 10. September 1898 in Genf die Kaiserin ermordete: Seit zehn Jahren widmet sich die Wiener Hofburg dem Leben und Sterben von Sisi. ›

 

Welt | EU Wahl 

EU-Wahl: Prognose sieht Junckers EVP in Führung

Juncker könnte EU-Kommissionspräsident werden.  Bild: SN/APA (Archiv/epa)/FACUNDO ARRIZAB Nach "PollWatch" kann die Europäische Volkspartei des Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker einen Monat vor der EU-Wahl mit 217 Sitzen rechnen. Die Sozialdemokraten kommen hingegen auf 208. ›

 

Österreich | Politik    Fotostrecke verfügbar

Schul-Sparkurs: Koalition streitet um Kompetenzen

Ein Sitzstreik von Sozialistischer Jugend, VSStÖ und Aktion Kritischer SchülerInnen gegen Bildungskürzungen vor dem Bildungsministerium. Bild: SN/APA/ROLAND SCHLAGER Eines hat sich nicht geändert: An den Schulen soll gespart werden. Wo der Rotstift angesetzt wird, ist offen. Dass die Verwaltung "verländert" wird, kommt für SPÖ-Minister nicht in Frage, für den Vizekanzler schon. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

23. April: Der Tag in Bildern

Panda Fu Bao liebt seine Schaukel.  Bild: SN/zoo schönbrunn Kate versucht sich als DJ, ein Sitzstreik in Österreich gegen Kürzungen in der Bildung und Panda Fu Bao, der an Wien vor allem seine Schaukel liebt: die Bilder des Tages vom Mittwoch. ›

 

 

Österreich | Wirtschaft 

ÖIAG entscheidet über Telekom-Syndikat

Der Chef der Staatsholding ÖIAG, Rudolf Kemler. Bild: SN/APA (Neubauer)/HERBERT NEUBAUER Der Aufsichtsrat der ÖIAG entscheidet am Mittwoch, ob die Staatsholding ihren Anteil an der Telekom Austria mit jenem von America Movil bündelt. Die Republik Österreich hält über die ÖIAG derzeit 28,4 Prozent. ›

 

Österreich | EU Wahl    Fotostrecke verfügbar

Ehrenhauser zieht nun durch die Bundesländer

Martin Ehrenhauser am Mittwoch vor dem Bundeskanzleramt in Wien. Bild: SN/APA/HELMUT FOHRINGER Martin Ehrenhauser wird bis zum Wahltag nicht in Betten schlafen. Nächtigen will der Europa anders-Spitzenkandidat statt am Ballhausplatz künftig an zentralen Orten in den Bundesländern. ›

 

Medien

Nach Snowden: Die Zukunft des World Wide Web

Wer überwacht in Zukunft das Netz? Bild: SN/bilderbox Der NSA-Skandal hat die Grundfeste des Internets erschüttert. Jetzt steht eine große Neuordnung an: Die USA geben die Aufsicht über die Internet-Verwaltung ICANN ab. Wie sie künftig geregelt wird, ist aber noch offen. ›

 

Welt | Sport 

Bernie Ecclestone ab Donnerstag vor Gericht

Bernie Ecclestone Bild: SN/GEPA pictures In München steht ab Donnerstag erneut ein prominenter Sport-Manager vor Gericht: Formel 1-Boss Ecclestone muss sich wegen einer Millionenzahlung verantworten. Fragen und Antworten zum Strafverfahren. ›

 

Welt | Chronik 

Zahlreiche Sherpas verlassen den Mount Everest

Viele trauern um Opfer des Unglücks.  Bild: SN/APA (epa)/NARENDRA SHRESTHA Nach dem Lawinenunglück am Mount Everest mit 16 Toten haben mehrere internationale Expeditionen ihren Aufstieg abgebrochen. Außerdem verlassen zahlreiche nepalesische Bergsteiger das Basislager. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

"Sewol": Ermittlungen ausgeweitet, 150 Opfer bestätigt

Zahl der bestätigten Opfer erreichte 150. Bild: SN/APA (epa)/YONHAP Die südkoreanische Staatsanwaltschaft weitet die Ermittlungen zum Untergang der Fähre "Sewol" aus. Die Zahl der bestätigten Todesopfer stieg unterdessen am Mittwoch auf 150. ›

 

Salzburg | Politik    Fotostrecke verfügbar

Wohnbaudarlehen: "Halber Verkauf" soll besänftigen

Daten und Fakten. Bild: SN/sn Ganz, halb oder gar nicht? Landesrat Hans Mayr bringt beim Verkauf der Wohnbaudarlehen eine neue Variante ins Spiel, die auch 1,3 Mrd. Euro einbringen soll. ›

 

Welt | Chronik 

Tag des Bieres: Beliebtes Getränk mit langer Geschichte

Österreicher sind beim Bierkonsum Vizeeuropameister. Bild: SN/neumayr Seit wann wird Bier gebraut? Woher kommt überhaupt das Wort "Bier"? Und wie viele Liter trinken die Österreicher davon im Jahr? Wissenswertes rund um Hopfen und Malz zum Tag des Bieres am 23. April. ›

 

Freizeit | Kino    Fotostrecke verfügbar

"Transcendence": Der allwissende Depp

„Transcendence“ startet am Freitag in den heimischen Kinos. Bild: SN/tobis Was wäre, wenn sich der menschliche Geist auf einer Festplatte verewigen ließe? Die Weltherrschaft wäre greifbar. Johnny Depp versucht es. Warum muss er scheitern? ›

 

Kinder | Eltern    Fotostrecke verfügbar

Die Täter stammen aus der Familie

Flucht in die innere Einsamkeit: Das ist oft der einzige Ausweg, den Kinder sehen, die zuhause geprügelt werden.  Bild: SN/griese Täglich werden Kinder geprügelt, gebrannt, heftig geschüttelt. 160 Kinder werden pro Jahr in Deutschland getötet: Rechtsmediziner beklagen das große Ausmaß an Gewalt. ›

 

Österreich | Kultur 

Welttag des Buches: Auch Österreich feiert mit

Am Mittwoch findet der Welttag des Buches statt.  Bild: SN/APA (Archiv/Hochmuth)/GEORG HOCHMUTH Seit 1995 wird am 23. April der UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts gefeiert. Unter den 100 Ländern weltweit, die sich an der Aktion beteiligen, ist auch Österreich. ›

 
‹ Neuere Meldungen
1