Seniorenheim Hellbrunn

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seniorenheim Hellbrunn, Stöckl
Seniorenheim Hellbrunn, Hauseingang

Das Seniorenheim Hellbrunn befindet sich im Salzburger Stadtteil Nonntal in der ehemaligen Hellbrunner Kaserne.

Geschichte

Zum 1898 als Kaserne errichteten Seniorenheim Hellbrunn gehören heute neben dem Haupthaus und der Krankenpflegestation das Haus Radauer, Haus Stöckl und das Personalhaus. Seit 1961, der Übernahme des Heimes durch die Stadtgemeinde Salzburg, werden die Häuser beständig den Bedürfnissen der BewohnerInnen angepasst. Zuletzt wurde im Jahr 2000 das Haus Stöckl generalsaniert.

Zwischen der Kaserne und dem Privilegierten Landeshauptschießstand, der damals noch größtenteils eine Rodungsinsel im Auwald an der Salzach war (heute dort, wo sich das Freibad Alpenstraße und das Haus der Jugend befinden), war der Exerzierplatz der Kaserne, im Norden durch St. Joseph (Gutshof) begrenzt.

Name

Der Name leitet sich von der am Seniorenheim vorbei führenden Hellbrunner Straße, von der dann die Hellbrunner Allee nach Hellbrunn abzweigt.

Adresse

Seniorenheim Hellbrunn
Hellbrunner Straße 28
5020 Salzburg

Bildergalerie

Weblink

Quellen

  • www.stadt-salzburg.at
  • Foto in Salzburg Vorstädte Album 1860 - 1930, Verlag für Photografie, Wien, 1998