Handy hilft, lesen zu lernen.  Bild: SN/Robert Ratzer

Wissen

Unesco-Studie: Handy hilft lesen lernen

Mobiltelefone helfen nach einer Unesco-Studie im Kampf gegen Analphabetismus. Derzeit könnten weltweit rund 774 Millionen Menschen nicht lesen oder schreiben. ›

 

Welt | Wissen 

War Elvis Opfer seiner Gene?

Als sein Herz versagte, war die ganze Welt schockiert. Bild: SN/AP Ein Friseur, ein paar alte Haare und eine DNA-Analyse sorgen bei den Fans des "King of Rock 'n' Roll" für Aufregung. 37 Jahre nach seinem Tod scheint endlich ein Rätsel geklärt. ›

 

Gesundheit

Antibiotika aus der Blüte

Unverhoffte Kraft. Bild: SN/sn Schon die alten Römer berauschten sich am Nektar der Rhododendrenblüten. Auch in der traditionellen asiatischen Medizin und in der Türkei ist die heilende Wirkung des Blütenextraktes seit jeher bekannt. ›

 

Wissen

Luft, Boden, Wasser - Chinas Umwelt ist stark verschmutzt

Smogalarm in China.  Bild: SN/APA/EPA/ROLEX DELA PENA China ringt mit einer gewaltigen Umweltverschmutzung. Die Regierung hat den Schutz der Umwelt zu einem Thema der nationalen Sicherheit erklärt, die Probleme sind gravierend. ›

 

Medien

Umweltzeitbombe Sand: Aufrüttelnde Arte-Doku

Die Arte-Dokumentation „Sand - Die neue Umweltzeitbombe“ zeigt, was für eine Ökokatastrophe durch weltweiten Sand-Raubbau droht. Bild: SN/EPA Sand ist mehr als eine Urlaubskulisse am Strand. Er steckt im Handy, im Wein, im Haarspray. Weltweit wird er als Baustoff gebraucht. Da Wüstensand nicht für Beton taugt, gerät der Meeresboden ins Visier. ›

 

Medien

Roboter-Journalismus: Wenn der PC Artikel schreibt

Zu einigen Themen wie z. B. Erdbeben produzieren Computer heute bereits eigenständig Nachrichtentexte (Symbolbild). Bild: SN/AP Börse, Wetter oder Erdbeben - zu einigen Themen produzieren Computer heute bereits eigenständig Nachrichtentexte. Für Leser ist der Unterschied manchmal kaum erkennbar. ›

 

Wissen   Fotostrecke verfügbar

Privater Raumtransporter "Dragon" an ISS angedockt

"Dragon" an ISS angedockt. Bild: SN/AP Der private Raumtransporter "Dragon" hat am Ostersonntag erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Die unbemannte Raumkapsel erreichte die ISS um 13.14 Uhr (MESZ). ›

 

 

Wissen

Schweizer erforschen Immunzellen auf der ISS

Mit dem Raumschiff „Dragon“ flogen auch Immunzellen ins All.  Bild: SN/APA/EPA/NASA/KIM SHIFLETT Mit gut einem Monat Verzögerung ist am Freitag ein "Dragon"-Raumschiff zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet. Mit an Bord waren auch Immunzellen aus Zürich. ›

 
‹ Neuere Meldungen
1