Die digitale Währung ist seit 2009 in Umlauf.  Bild: SN/APA (dpa)/Jens Kalaene

Welt | Wirtschaft 

Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder

Eines der großen Rätsel der Internet-Welt scheint gelöst: Der australische Computerfachmann und Unternehmer Craig Steven Wright soll "Satoshi Nakamoto" sein. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Greenpeace veröffentlichte bisher geheime TTIP-Dokumente

Geheime Unterlagen zu Verhandlugnen über TTIP aufgetaucht.  Bild: SN/APA (dpa)/Fredrik von Erichsen Greenpeace hat bisher geheime TTIP-Dokumente ins Netz gestellt und wirft den USA vor, mit dem geplanten Handelsabkommen europäische Umwelt- und Verbraucherschutz-Standards aushöhlen zu wollen. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Das sagt das Netz zu TTIP

TTIP ist umstritten, das lässt sich nicht abstreiten. Das Freihandelsabkommen soll die Wirtschaftsräume USA und Europa näher zusammen bringen. Was das Netz dazu sagt, haben wir für Sie zusammengetragen. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Neue Smartphones: LG integriert Fingerabdruck-Scanner in Display

Dem Fingerabdruck-Scanner soll die Zukunft gehören (Symbolbild): Bild: SN/AP In einer neuen Smartphone-Generation könnten die Fingerabdruck-Sensoren direkt in die Bildschirm-Oberfläche integriert sein. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Katars Staatsfonds will weniger in Europa investieren

Der katarische Staatsfonds (QIA) will Insidern zufolge seine Investitionen in Europa zurückschrauben. Der Fonds, der unter anderem an Volkswagen und Credit Suisse beteiligt ist, sei in der Region "zu stark engagiert",... ›

 

Welt | Wirtschaft    Fotostrecke verfügbar

Geheime TTIP-Papiere enthüllt: "Alle Befürchtungen bestätigt"

Tausende Europäer gingen bereits gegen das umstrittene Abkommen auf die Straße. Bild: SN/APA/AFP/JOHN MACDOUGALL Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat mehreren Medien die bisher geheimen Vertragsunterlagen zu dem umstrittenen TTIP-Abkommen zugespielt. Demnach sollen die USA Druck auf die EU ausüben. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Milliarden-Fusion in der Ölbranche geplatzt

Eine Milliardenfusion wurde abgesagt. Bild: SN/APA (AFP)/MIRA OBERMAN Die beiden US-Öldienstleister Halliburton und Baker Hughes nehmen Abstand von ihrer geplanten 28 Mrd. Dollar (24,55 Mrd. Euro) schweren Fusion. Die Konzerne gaben am Sonntag das Aus für das Vorhaben bekannt. Zur... ›

 

ANZEIGEN

 

Welt | Wirtschaft 

54,9 Mill. Dollar: Geldregen für Yahoo-Chefin bei Kündigung

Marissa Mayer ist gut abgesichert.  Bild: SN/APA (Archiv/AFP)/ERIC PIERMONT Wenn ein Käufer des Internet-Konzerns Yahoo ohne die heutige Firmenchefin Marissa Mayer weitermachen will, wird das teuer. ›