Welt | Politik 

Deutscher Bundestag segnet Waffenlieferungen in Irak ab

Abgeordnete mit großer Mehrheit dafür.  Bild: SN/APA (Archiv/dpa)/MAURIZIO GAMBAR Der deutsche Bundestag hat den geplanten Waffenlieferungen in den Irak mit großer Mehrheit zugestimmt. Mit den Stimmen von Union und SPD beschloss das Parlament am Montag einen Antrag, der die Regierungslinie... ›

 

Salzburg | FC Red Bull Salzburg 

Mané vor Wechsel in die Premier League

Sadio Mane vor dem Abflug. Bild: SN/APA/GEORG HOCHMUTH Der "Problemfall" scheint gelöst: Sadio Mané absolvierte angeblich die medizinischen Tests bei Southampton. ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Weltkriegs-Gedenken: Tusk warnt vor Wiederholung

Der polnische Regierungschef Donald Tusk bei den Gedenkfeierlichkeiten. Bild: SN/APA/EPA/ADAM WARZAWA Der polnische Regierungschef Donald Tusk hat auf einer Gedenkfeier zum deutschen Angriff auf Polen vor 75 Jahren eine Stärkung der NATO gefordert. ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Neue Gefechte in der Ostukraine: Separatisten fordern Sonderstatus

Neue Gewalt in der Ukraine. Bild: SN/AP Beflügelt durch ihre Erfolge im Kampf gegen die ukrainische Armee haben die prorussischen Separatisten beim Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe auf einen Sonderstatus für die Ostukraine gepocht. Bei einem vierstündigen... ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

1. September: Der Tag in Bildern

In der Hofburg wurden die neuen Regierungsmitglieder durch Bundespräsident Heinz Fischer angelobt. Im Bild: Infrastrukturminister Alois Stöger (SPÖ) und Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP). Bild: SN/apa Ein Neo-Finanzminister, der sich offenbar sehr über seinen neuen Job freut, rot-weiß-rote Erfolgsmeldungen von den US Open und Anti-Delfinfang-Proteste auf den Philippinen: die Bilder vom Montag. ›

 

Welt | Politik 

Milizen besetzen Tripolis, Regierung verliert Kontrolle

Interimistischer Regierungschef Al-Thani.  Bild: SN/APA (Archiv/EPA)/STR Die zurückgetretene libysche Übergangsregierung hat die Kontrolle über die Hauptstadt Tripolis verloren. Ministerien und Staatsgebäude seien von "bewaffneten Milizionären besetzt", die die... ›

 

 

Welt | Politik 

Bis heute polnisches Misstrauen gegen Russland

Polnische Soldaten im Zweiten Weltkrieg. Bild: SN/wico Neue Krise, alte Ängste: Die Entwicklung in der Ukraine schürt in Polen das Misstrauen gegen den großen Nachbarn im Osten. Es rührt auch aus den bitteren Erfahrungen der Polen im Zweiten Weltkrieg. ›