Welt | Politik 

Nach Protesten doch keine Internetsteuer in Ungarn

Schlappe für Ministerpräsident Viktor Orban.  Bild: SN/APA (epa)/JULIEN WARNAND Nach massiven Protesten hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban die von ihm geplante Internet-Steuer zurückgezogen. "In dieser Form ist diese Steuer nicht einführbar, weil die Diskussion darüber entgleist... ›

 

Welt | Politik 

Kämpfe zwischen Palästinensern und Israels Polizei

Konflikt um den Tempelberg ist wieder entbrannt.  Bild: SN/APA (epa)/ABIR SULTAN In Jerusalem ist es in der Nacht auf Freitag in mehreren Vierteln zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften gekommen. ›

 

Salzburg | Wirtschaft 

Dobrindt weist bei Maut Datenschutzbedenken zurück

Deutscher Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) beharrt auf seinem Plan.  Bild: SN/APA (Archiv/epa)/Daniel Naupold Der deutsche Verkehrsminister Dobrindt hat datenschutzrechtliche Bedenken bei der per Nummernschild-Erkennung kontrollierten Pkw-Maut zurückgewiesen. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

Allerheiligen, Rausch und Simpsons: Ein Halloween-ABC

Kommerz oder Kultur? Halloween wird auch in Österreich immer beliebter. Der Halloween-Brauch von A bis Z. Bild: SN/APA (dpa/Archiv)/Michael Reichel Gespenster, Gruseleien und süße Gaben - der Halloween-Brauch wird seit einigen Jahren auch in Österreich zelebriert. Nicht jeder ist darüber glücklich. Fakten von A bis Z. ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Versorgung gewährt: Russland und Ukraine beenden Gasstreit

EU-Energiekommissar Oettinger verkündete Einigung.  Bild: SN/APA (Archiv/epa)/Maxim Shipenkov Die Energieminister beider Länder sowie die Chefs der Versorger Gazprom und Naftogaz unterzeichneten zwei entsprechende Abkommen. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Geldpolitische Lockerung entfacht Kursfeuerwerk in Tokio

Kursfeuerwerk in Tokio. Bild: SN/dapd In Reaktion auf eine überraschende Lockerung der Geldpolitik in Japan hat die Börse in Tokio am Freitag ein Kursfeuerwerk abgebrannt. ›

 

 

Welt | Wissen 

Klimawandel doch auf der G-20-Tagesordnung

Klimawandel soll auf die Tagesordnung. Bild: SN/APA (Archiv/epa)/SABINA BHATTRAI Das Thema Klimawandel kommt beim G-20-Gipfel Mitte November in Brisbane trotz anfänglichen Widerstands von Gastgeber Australien wohl doch auf die Tagesordnung. ›