Welt | Politik

US-Militär öffnet sich für Frauen

Das US-Militär will seine Kampfeinheiten nach Medienberichten noch weiter für Frauen öffnen. Einem CNN-Bericht zufolge könnten Frauen künftig an vorderster Front am Kampfgeschehen teilhaben.

Von    /   

US-Militär öffnet sich für Frauen

Panetta stellt Vorschläge am Donnerstag vor. Bild: SN/apa (epa)

Die bisherigen Vorschriften dienten dazu, Frauen möglichst hinter der Front zu stationieren und aus Gefechten herauszuhalten. Soldatinnen durften nicht direkt in der Infanterie, Artillerie oder in Spezialeinheiten dienen. Das solle sich nach dem Willen von Panetta in den kommenden Jahren ändern können. Es werde aber auch künftig noch Ausnahmen geben, hieß es in den Berichten.

0
 
KOMMENTARE (0)