Italiener bestehen auf starren Kündigungsschutz.  Bild: SN/APA (epa)/MASSIMO PERCOSSI

Welt | Politik 

Massenkundgebung gegen Regierung Renzi in Rom

Hunderttausende Demonstranten aus ganz Italien sind am Samstag zu einem Massenprotest gegen die geplante Lockerung des Kündigungsschutzes in Rom eingetroffen. Sie zogen in mehreren Demonstrationszügen durch die Stadt und wollten dann zu einer... ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Kobanes Kurden bekommen Verstärkung

Unterstützung in Sicht. Bild: SN/APA/EPA/SEDAT SUNA Bei der Verteidigung der syrischen Stadt Kobane gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erhalten die kurdischen Kämpfer weitere Verstärkung. ›

 

Welt | Politik 

Beil-Attacke in New York "Terrorakt"

Zale Thompson "sprichwörtlicher Einzelgänger". Bild: SN/APA (epa)/DCPI HANDOUT US-Behörden haben die Beil-Attacke auf eine Gruppe von Polizisten in New York als einen "Terroranschlag" mit islamistischem Hintergrund eingestuft. ›

 

Welt | Politik 

Starkes Anwachsen der deutschen Salafistenszene

Underdogs wollen Topdogs.  Bild: SN/APA (dpa)/Boris Roessler Der deutsche Verfassungsschutz beobachtet mit Besorgnis ein starkes Anwachsen der Salafistenszene in Deutschland. Inzwischen zählten rund 6.300 Menschen zu diesen Gruppen, sagte der Präsident des Bundesamtes für... ›

 

Welt | Politik 

Ausnahmezustand in Sinai nach blutigen Anschlägen

Das weitere Vorgehen auf der Sinai-Halbinsel wird besprochen. Bild: SN/AP Nach zwei Anschlägen auf das Militär mit mindestens 31 Toten hat Ägypten über einen Teil der Sinai-Halbinsel den Ausnahmezustand verhängt. ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Verwirrspiel um Verstärkung für Kobane

Bild: SN/AP Die größte Syrische Kurdenpartei Demokratische Union (PYD) hat Angaben des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bestritten, wonach 1300 Rebellen der gegen Syriens Präsidenten Bashar al-Assad kämpfenden Rebellen... ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

EU-Gipfel einigt sich auf Klimaziele bis zum Jahr 2030

Der CO2-Ausstoß soll im Vergleich zu 1990 um mindestens 40 Prozent sinken. Bild: SN/dpa Der EU-Gipfel in Brüssel hat sich auf ein umfassendes Klimapaket mit konkreten Zielen bis 2030 geeinigt: Der CO2-Ausstoß soll im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent sinken. ›

 

 

Welt | Politik 

Putin kritisiert "Vormachtstreben" der USA

Russlands Präsident bei seiner Rede in Sotschi.  Bild: SN/APA (EPA)/MIKHAIL KLIMENTIEV/RIA Kremlchef Wladimir Putin hat das "Vormachtstreben" der USA als Gefahr für den Weltfrieden kritisiert. Das "einseitige Diktat" Washingtons führe zu einer Verschärfung von Konflikten und zur... ›