268 Menschen werden noch vermisst.  Bild: SN/APA (EPA)/YONHAP

Welt | Politik 

Südkorea: Kapitän der Unglücksfähre verhaftet

Der Kapitän der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol" ist laut einem Medienbericht verhaftet worden. Gegen Lee Joon Seok werde wegen Vernachlässigung seiner Dienstpflicht und Verstoßes gegen Seerecht ermittelt, meldete die... ›

 

Welt | Politik 

Osterfeierlichkeiten: Der Kreuzweg mit dem Papst

Zehntausende pilgerten zum Kolosseum.  Bild: SN/APA (EPA)/MASSIMO PERCOSSI Papst Franziskus hat am Karfreitagabend den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum in Rom geleitet. An der abendlichen Zeremonie mit dem Pontifex vor Roms Wahrzeichen beteiligten sich zehntausende Gläubige, Pilger und... ›

 

Welt | Politik 

Maßnahmepaket zur Steuersenkung in Italien

Italiens junger Premier Matteo Renzi.  Bild: SN/APA (EPA)/MAURIZIO BRAMBATTI Der italienische Ministerrat hat am Freitag ein umfangreiches Paket mit Maßnahmen zur Steuersenkung verabschiedet. Vorgesehen ist eine Senkung der Einkommenssteuer mit einem Jahreseinkommen unter 26.000 Euro. Laut dem... ›

 

Welt | Politik 

Mindestens 14 Tote bei Anschlag in Homs

Bei einem Bombenanschlag auf eine Moschee in der zentralsyrischen Stadt Homs sind nach amtlichen Angaben 14 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Anderen Berichten zufolge kamen 15 Personen dabei ums Leben. Der... ›

 

Welt | Politik 

Neuer Streit in Ukraine trotz Friedensvereinbarung

Die Separatisten zeigten sich unbeeindruckt.  Bild: SN/APA (EPA)/ROMAN PILIPEY Nach der überraschenden Einigung auf einen Friedensplan für die Ukraine stößt die Umsetzung auf massive Hindernisse. Die prorussischen Kräfte im Osten des Krisenlandes stellten Bedingungen für ihre Entwaffnung. ›

 

Welt | Politik 

Bouteflika zum Wahlsieger in Algerien erklärt

Wahlbeteiligung lag bei knapp 52 Prozent.  Bild: SN/APA (epa)/MOHAMED MESSARA Einen Tag nach der Präsidentenwahl in Algerien ist wie erwartet Amtsinhaber Abdelaziz Bouteflika zum Sieger erklärt worden - und das nach einer von Boykottaufrufen und Betrugsvorwürfen überschatteten Abstimmung. ›

 

Welt | Politik 

Mugabe kritisiert "homosexuellen Unsinn" in Europa

Mugabe (90) wettert gegen gleichgeschlechtliche Liebe. Bild: SN/APA/EPA/AARON UFUMELI Simbabwes Präsident Robert Mugabe hat die zunehmende Gleichstellung Homosexueller in Europa mit scharfen Worten kritisiert. Im Europa von heute gebe es "überhaupt keine Prinzipien mehr", sagte der 90-Jährige. ›

 

 

Welt | Politik 

30 entführte Schülerinnen in Nigeria wieder frei

Die meisten der etwa 130 in Nordnigeria verschleppten Schulmädchen sind entgegen anderslautenden Berichten weiter in der Hand ihrer islamistischen Entführer. Bis Freitagmittag seien erst 30 wieder in Freiheit gelangt,... ›

 
‹ Neuere Meldungen
1