Welt | Kultur

Vom Präsidenten zum Maler: George W. Bush zeigt Bilder

|

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush, der sich mittlerweile als Maler betätigt, wird im April in Dallas seine erste Ausstellung mit eigenen Werken eröffnen.

Vom Präsidenten zum Maler: George W. Bush zeigt Bilder

George W. Bush ist offenbar unter die Künstler gegangen. Bild: SN/AP

Über zwei Dutzend von Bush gemalte Porträts sind Teil der Schau "The Art of Leadership: A President's Personal Diplomacy" im George W. Bush Presidential Library and Museum am Gelände der Southern Methodist Universität in Dallas.

Die Ausstellung, in der auch Fotografien und andere Artefakte zu sehen sein werden, biete "den Blick eines Insiders auf Präsident Bushs einzigartige Beziehungen mit anderen Führern der Welt", heißt es aus dem George W. Bush Presidential Center. Seit Bush 2009 aus dem Amt schied, greift er zu Pinsel und Farbe. Sein Oeuvre umfasst Stillleben und Landschaftsbilder ebenso wie eine künstlerische Ehrung seines im Vorjahr verstorbenen Scottish Terriers Barney, aber auch Selbstporträts.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
1
 
ANZEIGEN
schließen (x)

 

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken.

Benutzername
Passwort
 

Passwort vergessen ›      Jetzt registrieren ›
 
 
KOMMENTARE (1)
 

sunny soul

26.02.2014 
11:56 Uhr

Er greift zu Pinsel und Farbe - und ich dachte er griff wieder zur Flasche .

Kommentar melden!