Welt | Chronik

Waldbrände auf Rhodos und Kreta unter Kontrolle

|

Aufatmen auf Rhodos und Kreta: Nach einer langen Nacht haben die Behörden auf den beiden griechischen Ferieninseln eine deutliche Entspannung der Waldbrand-Lage gemeldet.

1 von
Waldbrände wüten auf Rhodos und Kreta. Bild: SN/APA (EPA)/ALKIS KONSTANTINIDIS

Waldbrände wüten auf Rhodos und Kreta.

Bild: SN/APA (EPA)/ALKIS KONSTANTINIDIS

Auch auf Serifos brennen die Wälder. Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder.

Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder. Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder.

Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder. Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder.

Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder. Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder.

Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder. Bild: SN/AP

Auch auf Serifos brennen die Wälder.

Bild: SN/AP


Das Feuer im Süden von Rhodos klinge ab, teilte der Bürgermeister der Insel, Stahtis Koussournas, im Rundfunk mit. Es herrsche Windstille, bis Montagmittag hoffe man das Feuer weitgehend gelöscht zu haben.

Auch im Süden von Kreta konnte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle bringen - starke Winde hatten es am Sonntagabend immer wieder angefacht.

Seit Montag früh waren auf Rhodos wieder ein Löschhubschrauber und Flugzeuge im Einsatz. Die zerstörte Waldfläche wurde auf etwa 4.000 Hektar geschätzt. Vorsätzliche Brandstiftung schloss der Bürgermeister aus. Auf Kreta wurden vor allem Buschland und Agrarflächen zerstört.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (0)