Ein Pinguin als Stein des Anstoßes.  Bild: SN/APA (EPA)/TONY BARTLETT

Welt | Chronik 

Warum Italien über ein Ei und zwei Pinguine diskutiert

Elton John und der Bürgermeister von Venedig waren nur der Anfang. Nun meldet sich auch der Vatikan in einer Debatte über ein Kinderbuch in Italien zu Wort, das alternative Familienformen zeigt. ›

 

Welt | Chronik 

62-Jährige nach neun Tagen in der Sierra Nevada gerettet

Nach neun Tagen ist eine in der kalifornischen Sierra Nevada verschollene Wanderin gerettet worden. Wie die Behörden des westlichen US-Bundesstaates am Sonntag mitteilten, wurde die 62-Jährige am Vortag in einer sehr... ›

 

Welt | Chronik 

Trauriger Rekord: 12 Tote bei Stiertreiben in Spanien

Bei einem Stiertreiben in Spanien ist erneut ein Mensch ums Leben gekommen. Ein Kampfstier hatte einem Teilnehmer des Spektakels in der mittelspanischen Kleinstadt Cuellar bei Segovia am Sonntag ein Horn in die Brust... ›

 

Welt | Chronik 

Karibikstaat Dominica kämpft mit Folgen von Sturm "Erika"

Tropensturm "Erika" hinterließ Spur der Verwüstung in Dominica.  Bild: SN/APA (epa)/ROBERT TONGE Nach den Verwüstungen durch Wirbelsturm "Erika" kämpft der Karibikstaat Dominica mit den Folgen. Premierminister Roosevelt Skerrit erklärte am Samstagabend (Ortszeit) einige Regionen des Inselstaates zum... ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

30. August: Der Tag in Bildern

30. August 2015: In Bishkek (Kirgisistan) spielen Männer das traditionelle "Kok-Buru". Zentrales Element ist dabei eine tote Ziege.  Bild: SN/APA/EPA/IGOR KOVALENKO Der Blick eines Toreros, ein Spiel um eine tote Ziege und ein farbenfroher Protest: die Bilder vom Sonntag. ›

 

Welt | Chronik 

Gewehr explodierte bei Aufführung in Italien: Zwei Tote

Bei einer Freilichtaufführung ist am Samstagabend in der süditalienischen Stadt Potenza ein Bühnengewehr explodiert. Zwei Menschen starben, fünf weitere wurden verletzt. Bei den Todesopfern handelt es sich um zwei... ›

 

Welt | Chronik 

Mindestens vier Tote bei Brand in russischem Gefängnis

Bei einem Brand in einem russischen Untersuchungsgefängnis in Uljanowsk an der Wolga sind mindestens vier Häftlinge ums Leben gekommen. Sechs Menschen seien bei dem Unglück in der Großstadt rund 700 Kilometer östlich... ›

 

ANZEIGEN

 

Welt | Chronik 

Bombenentschärfung in Koblenz - 10.000 verließen ihre Häuser

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe müssen rund 10.000 Anrainer in Koblenz ihre Häuser verlassen. Die Evakuierung begann am Sonntagmorgen, auch rund 200 Senioren aus einem Alters- und Pflegeheim sind betroffen.... ›