Trauer bei den Angehörigen. Bild: SN/AP

Welt | Chronik 

Flugzeugunglück auf Taiwan: 47 Tote

Wegen des Taifuns Matmo soll am Mittwoch ein Flugzeug in Taiwan abgestürzt sein. 47 Menschen starben. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

Costa Concordia: Letzte Reise hat begonnen

Die Costa Concordia bewegt sich wieder. Bild: SN/AP Letzte Reise für die "Costa Concordia": Zweieinhalb Jahre nach der Havarie mit 32 Toten bewegt sich das Schiff wieder - Richtung Genua. ›

 

Salzburg | Chronik    Fotostrecke verfügbar

Mehr als hundert neue Hinweise auf Reichenhaller Mörder

Seit Dienstag gibt es ein Phantombild des brutalen Raubmörders von Bad Reichenhall. Bild: SN/polizei Schlank, jung, dunkles Gewand: Seit es ein Phantombild vom Reichenhaller Raubmörder gibt, steht bei der Polizei das Telefon nicht still. ›

 

Salzburg | Chronik 

"Fall Puber": Sprayer wegen Sachbeschädigung vor Gericht

"Puber" droht eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren. Bild: SN/APA (Archiv/Fohringer)/HELMUT FO Zwei Graffiti-Sprayer, die in Wien bzw. Salzburg mit ihren Tags Fassaden, Bahnhöfe und Züge verunstaltet haben, stehen am Mittwoch vor Gericht. ›

 

Welt | Chronik 

Bill Clinton bei Aids-Konferenz in Melbourne

Clinton engagiert sich im Kampf gegen Aids.  Bild: SN/APA (epa)/JOE CASTRO Ex-US-Präsident Bill Clinton ist seit Jahren im Kampf gegen Aids engagiert. Ähnlich wie im Jahr 2010 in Wien sprach er am Mittwoch bei der Internationalen Aids-Konferenz in Melbourne die aktuell brennendsten Probleme... ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

23. Juli: Der Tag in Bildern

Ein Kind, das am Strand von Kalifornien nach einer Muschel sucht. Bild: SN/AP Ein Kind, das am Strand von Kalifornien nach einer Muschel sucht. Die letzte Reise der Costa Concordia und Trauer in den Niederlanden: die Bilder des Tages vom Mittwoch. ›

 

Welt | Chronik 

Gammelfleisch-Skandal in China weitet sich aus

160 Tonnen Fleisch wurden sichergestellt.  Bild: SN/APA (dpa)/Caroline Seidel Ermittler stellten 160 Tonnen Fleisch sicher und nahmen fünf Verdächtige fest. Ein weiteres US-Unternehmen wurde beliefert. ›

 

 

Welt | Chronik 

"Höchster Slum der Welt" in Caracas wird geräumt

"Torre de David" wird geräumt.  Bild: SN/APA (epa)/MIGUEL GUTIERREZ Er wurde als "höchster Slum der Welt" bekannt - nun lassen Venezuelas Behörden in der Hauptstadt Caracas einen 190 Meter hoher Wolkenkratzer-Rohbau räumen, der seit 2007 von Hunderten obdachlosen Familien... ›