Bundespräsident Fischer bei der Eröffnung des Forum Alpbach.  Bild: SN/APA/PHILIPP NADERER

Österreich | Wirtschaft 

Wirtschafts- und Finanzmarktgespräche in Alpbach

Die Wirtschafts- und Finanzmarktgespräche des Forum Alpbach widmen sich heuer dem Thema "UnGleichheit". ›

 

Welt | Wirtschaft 

Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinnanstieg von 50 Prozent

Gazprom-Zentrale in Moskau.  Bild: SN/EPA/SERGEI ILNITSKY Der Rubel-Verfall hat dem russischen Energiekonzern Gazprom einen Gewinnzuwachs von 50 Prozent beschert. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Chinas Industrieproduktion auf tiefstem Wert seit März 2009

Tiefe Werte. Bild: SN/AP In China ist die Industrieproduktion im August zurückgegangen und nährt damit die Furcht vor einer immer stärker abflauenden Konjunktur in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Der am Dienstag veröffentlichte... ›

 

Österreich | Wirtschaft 

1100 bauMax-Mitarbeiter zur Kündigung angemeldet

Auch bauMax-Lehrlinge von Kündigung betroffen.  Bild: SN/APA/HERBERT PFARRHOFER Bei der Baumarkt-Kette bauMax werden offenbar mehr Arbeitsplätze gestrichen als bisher angenommen. Die deutsche Gruppe Obi übernimmt Baumax. ›

 

Österreich | Wirtschaft 

Das Milchpreis-Tief sorgt weiter für Aufregung

IG Milch fordert die Wiedereinführung einer Quotenregelung.  Bild: SN/APA (dpa)/Sebastian Kahnert Die IG Milch fordert, die Quotenregelung wieder einzuführen. Nächste Woche findet ein EU-Sondergipfel zum Milchpreis statt. ›

 
 

Österreich | Wirtschaft 

Heta-Kapitalloch bis Juni auf 8,1 Mrd. Euro vergrößert

Vorjähriger Schuldenschnitt nichtig.  Bild: SN/APA (Archiv/dpa)/Andreas Gebert Das Kapitalloch, das bei der staatlichen Hypo-Alpe-Adria-Bad-Bank Heta klafft, ist noch tiefer geworden. Zur Jahresmitte 2015 waren es bereits 8,1 Milliarden Euro. Das ist eine gute Milliarde mehr als in der ersten... ›

 

Salzburg | Wirtschaft 

Personalwechsel bei Wirtschaftskammer

Gerd Raspotnig ist Stabsstellen-Leiter  Bild: SN/wks Weil der bisherige Stabstellenleiter Franz Hirnsperger (62) in Pension gegangen ist, dreht sich bei der Wirtschaftskammer das Personalkarussell: ›

 

Welt | Wirtschaft 

Eni muss 3,5 Mrd. Dollar in Gasfeld vor Ägypten investieren

Eni-Bohrungen im Mittelmeer. Bild: SN/APA (epa/Symbolbild)/ENI / HANDO Der italienische Energiekonzern Eni muss zur Erschließung des neu entdeckten Riesen-Erdgasfeldes vor Ägypten wohl zunächst etwa 3,5 Mrd. Dollar (3,1 Mrd. Euro) in die Hand nehmen. Das sagte der Chef des staatlichen... ›

 

Österreich | Wirtschaft 

ÖFB-Präsident Leo Windtner: "Der Fußball leistet viel"

ÖFB als Faktor für Wirtschaft, Gesundheitsvorsorge, Integration.  Bild: SN/APA/ROBERT JAEGER Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) hat seine Forderung nach einer verbesserten Sport-Infrastruktur mit einer aktualisierten Studie zum Wirtschaftsfaktor Fußball untermauert. "Wir wollen nicht nur ständig als... ›

 

Welt | Wirtschaft 

Bertelsmann-Gewinn sprudelt dank RTL und US-Buchgeschäft

Das Geschäft bei Bertelsmann floriert.  Bild: SN/APA (dpa)/Bernd Thissen Erfolgsformate wie die RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" oder US-Bestseller wie "The Girl on the Train" lassen beim Medienkonzern Bertelsmann die Gewinne sprudeln. ›

 

Österreich | Wirtschaft 

Klagenfurter Druckerei Carinthian Druck ist endgültig pleite

Das Klagenfurter Druckerei-Unternehmen Carinthian Druck Beteiligungs-GmbH ist endgültig pleite. ›

 

ANZEIGEN

 

Österreich | Wirtschaft 

Nationalbank will Finanzbildung in Schulen forcieren

Nowotny will schon Kinder den Umgang mit Geld lehren.  Bild: SN/APA/HERBERT NEUBAUER Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat am Montag ihre neue Finanzbildungsplattform im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. ›

 

Welt | Wirtschaft 

Peking nahm Journalisten und Aufseher wegen Börsencrash fest

Börsenturbulenzen – in China soll ein Journalist daran schuld gewesen sein. Bild: SN/AP Die milliardenschweren Hilfen zur Stützung der chinesischen Börsen haben nicht gewirkt. Nun ändert Peking seine Strategie - und präsentiert der Öffentlichkeit Sündenböcke. Ein Journalist, ein Beamter der Börsenaufsicht... ›

 

Österreich | Wirtschaft 

Wirtschaftliche Erholung in Europäischer Union instabil

Wachstum in EU kurz- und mittelfristig enttäuschend.  Bild: SN/APA (Symbolbild)/BARBARA GINDL Das Wirtschaftswachstum in der EU bleibt mit 1,5 Prozent heuer deutlich unter dem der USA mit rund 2,4 Prozent und dem der Weltwirtschaft mit 3,1 Prozent ›

 

Welt | Wirtschaft 

Mehr Verdachtsfälle wegen Geldwäsche in Liechtenstein 2014

Im Fürstentum Liechtenstein sind den Behörden im Vorjahr etwas mehr Meldungen wegen Verdachts auf Geldwäscherei erstattet worden. In einigen Fällen kamen die Anzeigen allerdings zu spät. ›

 

Österreich | Wirtschaft 

voestalpine erhielt 350 Millionen Euro schweren Auftrag

Der Großauftrag für die voestalpine läuft bis 2022.  Bild: SN/APA/HANS KLAUS TECHT Die voestalpine hat von einem weltweit tätigen Autozulieferer den Zuschlag für die Lieferung von Gurtstrafferkomponenten und Airbagkomponenten bis Mitte 2022 erhalten. ›

 

Salzburg | Wirtschaft 

P2H und P2G: Strom aus erneuerbaren Energien wird zu Wärme und Gas

Im Bild das Heizkraftwerk Salzburg Mitte, Bild: SN/robert ratzer Seit Februar 2015 ist im Heizkraftwerk Salzburg-Mitte Österreichs erster "Power-to-Heat"-Elektrodenkessel im Einsatz. ›

 

Österreich | Wirtschaft 

Siegfried Wolf: Iran für Autozulieferer interessanter Markt

Wolf sieht einen "zwei Millionen Autos großen" Markt.  Bild: SN/APA/HELMUT FOHRINGER Der Iran wäre für die Autoindustrie ein interessanter Markt. Sobald die Sanktionen aufgehoben werden, "ist das ein Markt, für den man sich überlegen könnte, als Zulieferer hinzugehen" sagte Siegfried Wolf, CEO von... ›

 

Österreich | Wirtschaft 

Buwog 2014/15 operativ besser, Nettogewinn sank aber

Die Buwog hat bessere operative Ergebnisse erzielt. Bild: SN/APA (Symbolbild)/Herbert Pfarrho Der börsennotierte österreichische Wohnimmobilienkonzern Buwog hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 wie erwartet bessere operative Ergebnisse erzielt. ›

 

Salzburg | Wirtschaft 

Salzburg-AG-Vorstand Schitter prognostiziert massive Umbrüche

Leonhard Schitter Bild: SN/wildbild Die Salzburg AG möchte den Eigenstromanteil von derzeit 50 Prozent bis ins Jahr 2020 auf 60 Prozent steigern. ›

 

Österreich | Wirtschaft 

Strabag baute Verluste im ersten Halbjahr kräftig ab

Die Strabag konnte ihre Verluste reduzieren. Bild: SN/APA (Archiv/Schneider)/HARALD SC Österreichs größter Baukonzern Strabag hat seine Verluste heuer im ersten Halbjahr massiv verringert. Der Konzernverlust sank gegenüber der Vorjahresperiode um 40 Prozent von 93,1 auf 55,5 Millionen Euro. ›

 

Österreich | Wirtschaft 

OMV klagte Türkei nach Nabucco-Aus vor Schiedsgericht

Symbolbild. Bild: SN/apa (archiv) Die OMV hat im Juni die Türkei und deren Premierminister Ahmet Davutoglu vor ein internationales Schiedsgericht der Weltbank gezerrt. ›