Werbung

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (4)
 

kumpfus

24.08.2013
17:59 Uhr

Was ist nur los mit der ÖVP? Sie schießt sich Eigentore (Wirtschaftsstandort) und liefert dem Gegner Steilvorlagen (12-Stunden-Tag), die er nur mehr eindrücken braucht. Nach so vielen Jahren nimmt die ÖVP dem Souverän Wahlvolk immer noch übel, dass er die SPÖ ans Steuer lässt, wo doch Österreich eigentlich der Volkspartei gehört; sowas verunsichert halt stark!

Kommentar melden!

 

Konstantinos Dafalias

24.08.2013
12:37 Uhr

"Die Opposition kommt mit ihren Botschaften kaum durch" Liebe SN, IHR seid die Presse, nehmt euch mal selbst an der Nase und berichtet detailliert über die Positionen der anderen und vor allem der Kleinparteien. Statt immer über den Niedergang der Demokratie zu jammern kann man auch einen konstruktiven Beitrag leisten; n Es ist ein Skandal, dass ein Milliardär sich ins Parlament einkaufen kann und ohne jegliche Inhalte bis zu 10% erreicht.

Kommentar melden!

 

Arno2

24.08.2013
12:34 Uhr

Leitl wird nervös, weil seine Partei und Spindelegger in den Umfragen aufholen, und er schon um seine roten Busenfreunde fürchtet, genauso wie dieser ostösterreichische Großdespot

Kommentar melden!

 

Sefferl

24.08.2013
10:54 Uhr

Was macht diw WKO und deren Präsident so den ganzen Tag ? Anscheinend NIX - als ÖVP-Vorfeldorganisation wo ich meine Zwangsbeiträge einzahlen darf seit 1945 mit einigen ned so langen Unterbrechungen ist die ÖVP in der Regierung und diese Organisation bringt nix durch - da lobe ich mir die Bauernkammer und deren Adlaten im Regierungrang!

Kommentar melden!