THEMA  

FC Red Bull Salzburg

Bild: SN/GEPA pictures

Vorgestellt: Der Fußballclub Red Bull Salzburg ist der erfolgreichste Club der Mozartstadt. Lesen Sie hier alles über die bewegte Gründungsgeschichte, den Fluch der Champions League, aktuelle Erfolge und Niederlagen.

Das Unternehmen "Red Bull GmbH" des Milliardärs Dietrich Mateschitz ist Hauptsponsor und Namensgeber des Klubs. Der Gründer des Energy Drink Unternehmens "Red Bull GmbH" übernahm 2005 die Spiellizenz des Traditionsvereins Austria Salzburg. Der FC Red Bull Salzburg ist siebenfacher österreichischer Meister und bestritt auch schon die ein oder andere Champions League Qualifikation - leider bisher ohne Erfolg. Das Heimstadion der Bullen ist die Red Bull Arena in Siezenheim.
 

Salzburg | FC Red Bull Salzburg 

Red Bull Salzburg einige Wochen ohne Goalie Gulacsi

Peter Gulacsi wird nach seiner im Spiel gegen Wacker Innsbruck erlittenen Gehirnerschütterung noch etwas länger pausieren. Bild: SN/GEPA pictures Das vierte und letzte Salzburger Fußball-Saison-Derby zwischen Red Bull Salzburg und dem SV Grödig am Samstag (16.30 Uhr) geht ohne Bullen-Goalie Peter Gulacsi über die Bühne. ›

 

Salzburg | Sport    Fotostrecke verfügbar

Salzburg-Tormann Gulacsi aus Krankenhaus entlassen

Peter Gulacsi (RBS) musste nach seinem Zusammenstoß mit Christian Schilling (Wacker Innsbruck) eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Bild: SN/GEPA pictures Salzburg-Tormann Peter Gulacsi ist bereits am Sonntag nach seiner im Samstag-Spiel gegen Wacker Innsbruck (0:0) erlittenen Gehirnerschütterung aus dem LKH Salzburg entlassen worden. ›

 

Salzburg | Sport    Fotostrecke verfügbar

Nullnummer der Bullen, neuerliches Debakel für Grödig

Die Bullen mühten sich mit Innsbruck ab. Bild: SN/GEPA pictures Schlechte Nachrichten aus der heimischen Fußball-Bundesliga: Beide Salzburger Teams konnten am Samstagabend nicht gewinnen. Red Bull teilte sich die Punkte mit Innsbruck, der SV Grödig stolperte ins nächste Debakel. ›

 

FC Red Bull Salzburg

Streiter hofft in Salzburg auf ein Wunder

Wacker-Trainer Michael Streiter macht sich Hoffnungen. Bild: SN/APA/EXPA/JFK Die "Bullen" haben nach dem 0:3 bei der Austria einiges gutzumachen. Am Samstag (19.00 Uhr) soll Schlusslicht Innsbruck dafür herhalten. Wacker-Trainer Michael Streiter hofft dagegen auf ein Fußball-Wunder. ›

 

Salzburg | Sport 

Soriano darf nicht für das ÖFB-Team auflaufen

Jonatan Soriano darf nicht für Österreich spielen.  Bild: SN/APA (Archiv/krugfoto)/KRUGFOTO Entgegen den Hoffnungen des Österreichischen Fußballbunds (ÖFB) kann Salzburg-Stürmer Jonatan Soriano nicht für das rot-weiß-rote Nationalteam spielen. ›

 

Salzburg | FC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Nach Basel-Spiel: Auch Red Bull Salzburg fasst Strafe aus

Schweizer Fans hatten Feuerwerkskörper gezündet und Gegenstände auf das Spielfeld geworfen. Bild: SN/krugfoto/Krug Daniel jun. Das Heimspiel gegen den FC Basel hat für Red Bull Salzburg ein Nachspiel: Die UEFA verhängte gegen die Mozartstädter eine Strafe von 15.000 Euro. Mit den Ausschreitungen einiger Basel-Fans hängt dies aber nicht zusammen. ›

 

 

Salzburg | FC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Laufen Alan und Soriano bald für den ÖFB auf?

Jubeln Soriano und Alan bald auch gemeinsam im ÖFB-Team? Bild: SN/GEPA pictures Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) hat neben Alan auch vorsichtiges Interesse an dessen Salzburg-Sturmkollegen Jonatan Soriano bekundet. Bevor beide jedoch das Nationaltrikot überwerfen, gilt es einiges zu klären. ›

 

Salzburg | Sport    Fotostrecke verfügbar

Meister Red Bull Salzburg geht gegen die Austria unter

Sadio Mane und Kollegen liefen in eine 0:3-Schlappe.  Bild: SN/GEPA pictures Sie standen dem neuen Meister erst Spalier und hatten dann doch kein Erbarmen mit den überforderten "Bullen": Mit dem 3:0 über Meister Red Bull Salzburg kletterte die Wiener Austria am Mittwoch auf Rang drei. ›

 

Salzburg | Sport 

Red Bull Salzburg in Feierlaune gegen die Austria

Red Bull Salzburg will gegen die Austria den 13. Sieg in Serie.  Bild: SN/krugfoto/Krug Daniel sen. Die als Meister abgelöste Austria hofft im Bundesliga-Schlager gegen den neuen Champion Red Bull Salzburg wohl umsonst auf einen geschlauchten Gegner. Der 13. Sieg in Serie ist bei den Salzburgern eingeplant. ›

 

Salzburg | Sport    Fotostrecke verfügbar

Zerfällt die Meister-Elf von Red Bull Salzburg?

So früh wie nie konnten die Kicker von Red Bull Salzburg den Meisterteller bejubeln. Nach den starken Leistungen stehen etliche Spieler im Fokus internationaler Topclubs. Bild: SN/krugfoto/Krug Daniel sen. Die Meister-Mannschaft von Red Bull Salzburg soll über den Sommer zusammengehalten werden. Doch viele Stars haben das Interesse internationaler Topclubs geweckt - Trainer Roger Schmidt inklusive. ›

 

Salzburg | Sport 

Red Bull Salzburg hat schon die nächsten Ziele im Visier

Gestern wurde noch gefeiert, heute gibt es schon wieder große Pläne. Bild: SN/krugfoto/Krug Daniel sen. Mit dem Meisterteller hat Red Bull Salzburg das erste Ziel erreicht. Es soll aber nur ein Zwischenschritt zu größeren Aufgaben sein. Und dafür will Dietrich Mateschitz sein Stammpersonal halten. ›

 

Salzburg | Sport    Fotostrecke verfügbar

Sieg gegen Wr. Neustadt: Red Bull Salzburg ist Meister

Die Bullen dürfen feiern: Salzburg holte bereits acht Runden vor Schluss den fünften Meistertitel der Red-Bull-Ära. Bild: SN/apa Der erste Titel für Red Bull Salzburg in der Ära Rangnick/Schmidt ist geschafft. Mit einem 5:0-Sieg über Wiener Neustadt krönten sich die Bullen bereits acht Runden vor Schluss zum Fußballmeister. ›

 

Salzburg | FC Red Bull Salzburg 

Red Bull Salzburg - Wr. Neustadt: Es geht um den Titel

Red Bull Salzburg hofft am Sonntag auf einen Sieg. Bild: SN/GEPA pictures Red Bull Salzburg will am Sonntag (ab 16.30 Uhr/live ORF eins) im Heimspiel der 28. Runde gegen Wiener Neustadt mit dem zwölften Fußball-Bundesliga-Sieg en suite den Meistertitel endgültig fixieren. ›

 

Salzburg | Kopf des Tages    Fotostrecke verfügbar

Roger Schmidt: Mit Salzburg zum Erfolgs-Architekten

Roger Schmidt. Bild: SN/GEPA pictures Er kam im Sommer 2012 als No-Name-Trainer nach Österreich, inzwischen ist er als Architekt des Salzburger Erfolgsteams unumstritten und hat mit seiner Umsetzung von pressingorientiertem Angriffsfußball europaweit von... ›

 

Salzburg | Sport    Fotostrecke verfügbar

Fan-Vorfälle in Salzburg: UEFA-Verfahren gegen FC Basel

Die mitgereisten Fans aus Basel sorgten für einigen Wirbel in Salzburg.  Bild: SN/GEPA pictures Nach dem Viertelfinal-Einzug des FC Basel in der Europa League hat die UEFA ein Verfahren gegen den Schweizer Meister eingeleitet. "Solche Fans braucht der Fußball nicht", sagte Salzburg-Sportdirektor Rangnick. ›