THEMA  

EC Red Bull Salzburg

Bild: SN/sn

Lesen Sie hier alles über die Geschichte des erfolgreichen Eishockeyclubs Red Bull Salzburg, das Liga- und Regelsystem sowie über das Turnier der Bullen, das "Red Bull Salute"

Der Salzburger Eishockeyclub EC Red Bull Salzburg entstand in seiner heutigen Form im Jahr 2000. Hauptsponsor Red Bull war jedoch schon 1987 Geldgeber des Salzburger Eishockeyteams SEC. Red Bull Salzburg spielt in der Erste Bank Eishockey Liga. Ursprünglich hieß der Verein EC Salzburg. Er war aus der Fusion der beiden Teams Morzg und Tiefenbach hervorgegangen. Kurz nach der Gründung wurde jedoch die Firma Kaindl als Hauptsponsor präsentiert und der Club in EC Kaindl Salzburg umbenannt. Im Jahr 2000 wurde aus dem EC Kaindl schließlich der Eishockey Club Red Bull Salzburg.

Namensgeber ist Sponsor Red Bull. 2000 stieg man erneut, nach 1987, in den Eishockeysport ein und trat diesmal auch als Namensgeber auf. Das Stadion der Red Bulls ist die Eisarena Salzburg mit 3200 Plätzen.
 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Eishockey: Salzburg verpflichtet Tschechen Kutlak

Symbolbild. Bild: SN/GEPA pictures Österreichs Eishockey-Meister Red Bull Salzburg hat sich am Donnerstag mit dem Tschechen Zdenek Kutlak verstärkt. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Eishockey: Salzburg will heuer "beide Titel einfahren"

Daniel Ratushny freut sich auf die neue Saison.  Bild: SN/GEPA pictures Bereits in der kommenden Woche startet für Red Bull Salzburg die neue Eishockey-Saison. Die Eisbullen haben in der neuen Spielzeit viel vor. ›

 

Österreich | EC Red Bull Salzburg 

Kanadier Daniel Ratushny neuer ÖEHV-Teamchef

Daniel Ratushny. Bild: SN/GEPA pictures Der neue Teamchef der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft heißt Daniel Ratushny. Er bleibt aber auch Trainer von Red Bull. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Eisbullen holen Stürmer Rauchenwald aus Villach

Alexander Rauchenwald wird künftig im Volksgarten auflaufen. Bild: SN/gepa EBEL-Vizemeister Red Bull Salzburg hat Jungstürmer Alexander Rauchenwald vom VSV unter Vertrag genommen. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Eishockey: Start mit Final-Neuauflage Salzburg - Bozen

Erste Runde am 12. September. Bild: SN/gepa Die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) startet mit einer Neuauflage des Finales der vergangenen Saison zwischen Red Bull Salzburg und Titelverteidiger HCB Südtirol aus Bozen in die neue Saison. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Eishockey: John Hughes ist wieder ein Salzburger

Bald wird John Hughes wieder im Bullen-Dress auflaufen. Bild: SN/GEPA pictures Der 26-jährige Kanadier John Hughes, der bereits in der Saison 2008/2009 in Salzburg spielte, gehört nun wieder dem Kader des österreichischen Eishockeymeisters Red Bull an. ›

 

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Eishockey: Stürmer Duncan kehrt zu RB Salzburg zurück

Ryan Duncan. Bild: SN/GEPA pictures Ryan Duncan wird in der kommenden Eishockey-Saison wieder für Red Bull Salzburg auf Torejagd gehen. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Eishockey: Coach Ratushny muss Umbau vorantreiben

Daniel Ratuschny. Bild: SN/GEPA pictures Österreichs Eishockey-Meister Red Bull Salzburg plant unter dem neuen Head Coach Daniel Ratushny den Umbau. Der Mitte Mai verpflichtete Kanadier präsentierte sich am Freitag erstmals den Medienvertretern. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

CHL-Auslosung: Red Bull Salzburg in Topf eins

Red Bull Salzburg spielt in der neu geschaffenen CHL.  Bild: SN/GEPA pictures EBEL-Meister HCB Südtirol und der EC Red Bull Salzburg werden bei der Auslosung für die neu gegründete Champions Hockey League (CHL) aus dem ersten Topf gezogen. Dies steht nach der Topfeinteilung am Dienstag fest. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

Daniel Ratushny ist neuer Trainer der Eisbullen

Daniel Ratushny ist neuer Trainer der Eisbullen. Bild: SN/gepa Der EC Red Bull Salzburg hat am Montag die Verpflichtung eines neuen Trainers bekannt gegeben: Der 43-jährige Kanadier Daniel Ratushny unterzeichnete einen mehrjährigen Vertrag. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg 

"Eisbullen" holen Unterstützung aus Amerika

Neuzugänge in der Eisarena. Bild: SN/gepa Vizemeister Salzburg hat mit dem US-Verteidiger Jeremy Dehner und Jungstürmer Alexander Cijan die ersten Neuzugänge für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) verpflichtet. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Matthias Trattnig: "Österreicher sind nicht mehr gefragt"

Matthias Trattnig: „Es ist nicht das erste Finale, das ich verloren habe, aber wenn mit einem Schuss alles aus ist, das ist schon hart.“ Bild: SN/GEPA pictures Red Bull Salzburgs Dauerläufer Matthias Trattnig spricht zu Saisonende noch einmal Klartext: Über das verlorene Finale gegen Bozen, die Probleme des Nationateams - und noch einmal über Sotschi. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Eishockey: Katerstimmung nach Finalniederlage

Nach dem verlorenen EBEL-Finale ist der Gewinn des österreichischen Meisterpokals für Matthias Trattnig und Co. nur ein schwacher Trost. Bild: SN/GEPA pictures Den österreichischen Meisterpokal haben sie zwar im Trophäenschrank, aber trotzdem steht Red Bull Salzburg nach dem EBEL-Finale quasi mit leeren Händen da. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Salzburg verliert Eishockey-Krimi: Bozen holt EBEL-Titel

Bozen ringt Salzburg im Finale nieder. Bild: SN/GEPA pictures Nach dem österreichischen Meistertitel hat Red Bull Salzburg jenen in der EBEL verpasst. Die Salzburger mussten sich dem HCB Südtirol im alles entscheidenden Spiel mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. ›

 

Salzburg | EC Red Bull Salzburg    Fotostrecke verfügbar

Eishockey: Red Bull erzwingt Entscheidungsspiel

Triumph für die Eisbullen in Bozen. Bild: SN/GEPA pictures Österreichs Eishockey-Meister Red Bull Salzburg hat mit einem 5:3-(2:1,1:1,2:1)-Sieg in Bozen in der "best of five"-Finalserie der Erste Bank Liga gegen HCB Südtirol den 2:2-Ausgleich geschafft. ›