ANZEIGEN
 
KOMMENTARE (3)
 

Martin Sbg Stadt

21.07.2013
13:45 Uhr

Mich wundert hier gar nichts! Nur weil der Haslauer um jeden Preis Landeshauptmann werden wollte hat er dieses Projekt zum scheitern gemacht - absoluter Witz, diese Machtgeilheit in der Politik ist zum kotzen. Schaut euch den Mayr an - Stronach die Partei der Politiker denen es woanders schon nicht gepasst hat! -> da braucht es keinen wundern wenns bald wieder Neuwahlen gibt - lachhaft und für sowas zahlen wir Steuern!

Kommentar melden!

 

christian kulitz

20.07.2013
18:37 Uhr

es ist halt eine koialition der schande ein verlogener heuchler als lh und ein gekaufter politiker gestützt von den grünen

Kommentar melden!

 

on-off

20.07.2013
12:24 Uhr

Von wo und von wem sollen die Politakteure ihren Polit-Nichtberuf lernen? So wie in diesem Artikel beschrieben funktioniert es ja deckungsgleich in der SPÖ und auch in der ÖVP. Alle akzeptieren das ja, denn sonst würde z. B. ein Pröll nicht so lange LH von NÖ sein. Die Einstellung fast aller Politiker zeigt: http://www.youtube.com/watch?v=JKgVhez2o0U Keiner der anderen Fraktionen hat z. B. dieses Rotzbubeneinstellung eines LH offensichtlich gestört. Wo sollen neue Gruppierungen das lernen?

Kommentar melden!

 

schließen (x)

 

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken oder hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Benutzername
Passwort
 

Passwort vergessen ›      Jetzt registrieren ›