Dichtes Gedränge in der Getreidegasse. Wie viele Massen verträgt die Altstadt? Bild: SN/Robert Ratzer

Salzburg | Politik 

Salzburg in der "Todesspirale des Massentourismus"

Segways, Rikschas, Hop-On-Hop-Off-Busse, jetzt auch noch ein Amphibienbus. Nun regt sich Widerstand gegen die "Banalisierung der Altstadt". ›

 

Salzburg | Politik 

Aufstand der Anästhesie soll "erst der Beginn" sein

Unter den Ärzten der Salzburger Landeskliniken rumort es. Bild: SN/Andreas Kolarik Am Tag nach der Drohung der Anästhesisten mit einem Arbeitskampf liefen bei den zuständigen die Drähte heiß. Von der Politik gab es eine Zusage. ›

 

Salzburg | Politik  Video verfügbar   Fotostrecke verfügbar

Stolpersteine vor dem Gusswerk verlegt

Arbeiter der Bauabteilung der Stadt Salzburg verlegten am Freitag elf Stolpersteine vor dem Gusswerk. Bild: SN/sn Elf neue Steine sollen an ermordete Zwangsarbeiter erinnern. Ein Historiker hätte gerne noch hunderte Gedenksteine mehr für Salzburg. ›

 

Salzburg | Politik 

Erster Salzburger Bürgerrat für mehr Mitbestimmung

Die Bürger waren am Wort.  Bild: SN/Marco Riebler Zwei Tage lang haben am vergangenen Wochenende 24 per Zufall ausgewählte Salzburger auf Initiative des Landes darüber nachgedacht und diskutiert, wie sich die Bürger in Zukunft stärker an politischen Entscheidungen... ›

 

Salzburg | Politik 

Ermittlungen gegen Gemeinderat Günes eingestellt

Osman Günes. Bild: SN/sn Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen SPÖ-Gemeinderat Osman Günes wegen des Verdachtes der Manipulation von Wahlkarten eingestellt. ›

 

Salzburg | Politik 

Salzburger Spitalsärzte drohen mit Arbeitskampf

Aufwachphase ... Bild: SN/wizany 75 Anästhesisten fordern in einer Stellungnahme ein höheres Grundgehalt. Sie drohen mit Streik, sollte es keine besseren Konditionen geben. ›

 

Salzburg | Politik 

Padutsch zu Paracelsusbad: "Irgendwann muss Ruh' sein"

Johann Padutsch hält es für realistisch, dass 2016 mit dem Bau des neuen Bads begonnen wird. Bild: SN/robert ratzer Der Streit um das Paracelsusbad schlägt hohe Wellen. Johann Padutsch stimmte der Entmachtung von Baustadträtin Unterkofler zu. Warum nur? ›

 

 

Salzburg | Politik 

Notquartier für Bettler in Salzburg gefunden

35 Personen sollen in dem Haus Platz finden. Bild: SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL Das seit mehreren Monaten gesuchte Notquartier für Bettler in der Stadt Salzburg ist gefunden. Die Unterkunft wird "Arche Nord" heißen. ›