Colosseum im Rockhouse. Bild: SN/fmt

Salzburg | Kultur    Fotostrecke verfügbar

Altrocker von Colosseum gastierten im Rockhouse

Jazzrocklegenden in Salzburg: Nach elfjähriger Pause meldete sich Colosseum am Freitagabend zurück. Die besten Bilder aus dem Rockhouse zum Durchklicken. ›

 

Welt | Kultur 

Cousine von Cornelius Gurlitt will Bilder erben

Kunstsammler Gurlitt ist am 6. Mai verstorben. Bild: SN/APA (Archiv/Gindl)/Barbara Gindl Das Berner Kunstmuseum hat lange geprüft, ob es das Erbe von Kunstsammler Gurlitt annehmen soll. Jetzt gibt es doch mehr Interessenten. ›

 

Salzburg | Kultur 

Servus TV tauscht Programmchef aus

Klaus Bassiner verlässt Servus TV zum Jahreswechsel. Bild: SN/servus tv/kessler SN exklusiv: Klaus Bassiner, Programmdirektor von Servus TV, räumt seinen Posten. Zu den Hintergründen des Abgangs gibt es zwei Meinungen. ›

 

Salzburg | Kultur    Fotostrecke verfügbar

Abba Gold heizte im republic ein

Die englische Band Abba Gold trat im republic auf. Bild: SN/fmt-pictures Die englische Band Abba Gold nahm das Publikum am Donnerstagabend im republic mit auf eine Zeitreise zurück in die 1970er Jahre. ›

 

Salzburg | Kultur 

Nach Daxners Tod: Verein Winterfest wird ausgezeichnet

Auszeichnung für den Verein Winterfest. Bild: SN/Andreas Kolarik Der Salzburger Landespreis für Kulturarbeit geht in diesem Jahr an den Verein Winterfest - als posthume Ehrung Georg Daxners. ›

 

Salzburg | Kultur 

Georg-Trakl-Preis für Lyrik geht an Waltraud Seidlhofer

Symbolbild: Preis für Lyrik geht an Seidlhofer.  Bild: SN/erwin wodicka Der mit 8.000 Euro dotierte Georg-Trakl-Preis für Lyrik 2014 geht an die Autorin Waltraud Seidlhofer. ›

 

Salzburg | Kultur 

Salzburger Künstler malt Papst-Benedikt-Porträt für Rom

Hans Weyringer Bild: SN/robert ratzer Der Salzburger Künstler Hans Weyringer hat für die Kirche der deutschsprachigen Katholiken in Rom, "Santa Maria dell'Anima", ein Portrait des emeritierten Papstes Benedikt XVI. geschaffen. ›

 

 

Welt | Kultur 

Gutachten zweifelt an Gurlitts Testament

Das Grab von Hildebrand Gurlitt. Bild: SN/APA/dpa/Martin Gerten Als Cornelius Gurlitt seinen letzten Willen formulierte, war der 81-Jährige schwer krank. Sein Testament stellte dennoch niemand infrage - bis jetzt. ›