Salzburg | Chronik

Betrug: Firma "ISS" lockt mit falschen Gewinnen

|

In Stadt und Land Salzburg erhalten derzeit zahlreiche Konsumenten Briefer der Firma International Security Service (ISS). Die Arbeiterkammer warnt vor falschen Gewinnversprechungen.

1 von
Das Schreiben der Betrugsfirma. Bild: SN/AK

Das Schreiben der Betrugsfirma.

Bild: SN/AK

Das Schreiben der Betrugsfirma. Bild: SN/AK

Das Schreiben der Betrugsfirma.

Bild: SN/AK

Das Schreiben der Betrugsfirma. Bild: SN/AK

Das Schreiben der Betrugsfirma.

Bild: SN/AK


In den Schreiben werden hohe Gewinne versprochen, wenn fast 2000 Euro an eine ausländische Bankverbindung überwiesen werden. AK-Konsumentenschützerin Andrea Kinauer warnt vor der Firma: "Es handelt sich bei diesem Schreiben um eine reine Abzocke und einen äußerst dreisten Betrugsversuch." Betroffene sollen kein Geld überweisen und das Schreiben sofort in den Müll werfen.

Die vermeintlichen Gewinner werden in dem Schreiben aufgefordert, der eigenen Bank über den angeblichen Gewinn nichts mitzuteilen und als Überweisungsgrund lediglich "privat" anzugeben. Mit diesem Trick wolle das Unternehmen aufmerksame Bankangestellte umgehen, die ihre Kunden auf einen möglichen Betrugsfall hinweisen könnten. Als Argument gibt "ISS" an, dass bei Nennung einer Gewinnmitteilung Steuern zu zahlen seien.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
schließen (x)

 

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken.

Benutzername
Passwort
 

Passwort vergessen ›      Jetzt registrieren ›
 
 
KOMMENTARE (0)