| Karriere Nachrichten

113.700 neue Teilzeitjobs

|

Die Vollzeitstellen sind gegenüber 2008 gesunken

113.700 neue Teilzeitjobs

Bild: SN/www.BilderBox.com



Der Beschäftigungszuwachs in Österreich war 2012 in erster Linie Teilzeitjobs zu verdanken. Das besagen die am Donnerstag erschienenen Daten der Statistik Austria. Die Zahl der Erwerbstätigen stieg im Vergleich zu 2011 um 39.900 auf 4,18 Millionen. Die Erwerbsquote der 15- bis 64-Jährigen erhöhte sich von 72,1 auf 72,5 Prozent (bei Männern 77,8 Prozent, bei Frauen 67,3 Prozent). Zugleich kletterte aber die Arbeitslosenzahl um 10.100 Personen auf 189.100 oder 4,3 Prozent.

Von den 53.000 zusätzlichen unselbstständig Beschäftigten entfielen 34.400 auf Teilzeit-, und 18.600 auf Vollzeitstellen. Vor allem 2009 und 2010 gab es laut Statistik Austria große Umschichtungen von Vollzeit zu Teilzeit. In diesen Jahren wurden annähernd so viele Vollzeitarbeitsplätze abgebaut wie Teilzeitarbeitsplätze geschaffen. Verglichen mit 2008 gab es im Vorjahr 14.000 weniger Vollzeit- aber 113.700 mehr Teilzeitstellen. Die Teilzeitquote stieg im Vorjahr von 25,1 auf 25,7 Prozent - 7,7 Prozent bei Männern, aber 45,4 Prozent bei den Frauen.

Die Zahl der Selbstständigen sank 2012 um 13.100 auf 556.500.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
schließen (x)

 

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken oder hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Benutzername
Passwort
 

Passwort vergessen ›      Jetzt registrieren ›
 
 
KOMMENTARE (0)