Österreich | Sport 

Rapid zum Auftakt im ÖFB-Cup gegen LASK

Von Apa | 01.07.2013 - 22:18

Die Auslosung für die erste ÖFB-Cup-Runde hat einige brisante Duelle gebracht. Rekordmeister Rapid Wien trifft auf LASK Linz. Rekordsieger Austria Wien bekommt es neuerlich mit Regionalligisten SV Oberwart zu tun.

Rapid zum Auftakt im ÖFB-Cup gegen LASK

Die erste Runde im ÖFB-Cup steigt ab 12. Juli. Bild: SN/APA (Hochmuth)

Die Austria hatte die Burgenländer in der Vorsaison zum Auftakt 3:1 besiegt. Titelverteidiger Pasching bekam den ebenfalls in der Regionalliga spielenden TSV St. Johann/Pongau zugelost.

Rapid-Trainer Zoran Barisic bezeichnete die von Karl Daxbacher betreuten Linzer als interessantes und attraktives Los. "Der LASK ist als regierender Meister der Regionalliga Mitte auch sportlich eine Herausforderung, haben die Linzer doch sogar den aktuellen Cupsieger Pasching nach 30 Runden hinter sich gelassen. Wir freuen uns auf die Aufgabe und das Duell mit einem Traditionsclub, der eigentlich in die höchste Spielklasse gehören würde, wissen aber, dass uns auf der Gugl ein hartes Stück Arbeit erwarten wird", meinte Barisic.

Einigen Zündstoff birgt auch das Duell von Bundesliga-Aufsteiger SV Grödig mit Lokalrivale SV Austria Salzburg aus der Regionalliga. Vizemeister Red Bull Salzburg spielt ebenfalls gegen einen Drittligisten, den TTI St. Florian. Der auch von Red Bull kontrollierte Zweitligist FC Liefering verzichtet laut ÖFB-Angaben auf die Teilnahme am Cup.

Die 19 Vereine aus der Bundesliga und Erste Liga müssen in der ersten Runde durchwegs auswärts antreten. Die genauen Spieltermine stehen noch nicht fest.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (0)