Österreich | Kultur

Superstars in Österreich: Die größten Konzerte 2013

|

Robbie Williams, Paul McCartney oder die Pink-Floyd-Show von Roger Waters: Der österreichische Konzert-Sommer kann sich sehen lassen. Auch in Salzburg wird einiges geboten. Die Highlights im Überblick.

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  

 

Farin Urlaub, Paul McCartney und Billie Joe Armstrong (v.l.) sind nur drei Stars, die diesen Sommer in Österreich zu sehen sein werden. Den Anfang machen . . . Bild: SN/dopsch

 

. . . die Punk-Rocker von Green Day. Am Mittwoch, 29. Mai, stehen Leadsänger Armstrong & Co. in der Wiener Krieau auf der Bühne. Bild: SN/EPA

 

Bereits im Juni gibt es den nächsten musikalischen Leckerbissen für alle Salzburger. Nach den Mai-Auftritten von Joe Cocker, Zucchero & Co. wird Superstar Elton John samt Band in der Salzburgarena zu sehen sein. Termin: 19. Juni. Bild: SN/apa

 

Wer von der Salzburgarena nicht genug bekommen kann, der kann fünf Tage darauf gleich wieder kräftig mittanzen: Am 25. Juni kommt Dire-Straits-Gründer und Gitarren-Legende Mark Knopfler in die Mozartstadt. Bild: SN/EPA

 

Sieben Jahre älter als Mark Knopfler, aber kein bisschen leiser: Paul McCartney ist am 27. Juni in Österreich zu sehen. Und zwar unter freiem Himmel im mit Sicherheit ausverkauftem Ernst-Happel-Stadion. Bild: SN/EPA

 

Mediziner ohne Stethoskop: Nur zwei Tage nach Paul McCartney kommen die Ärzte nach Wien. Am 29. Juni wird in der Wiener Krieau zum „Ärztival“ geladen. Mit dabei: NOFX und die Donots. Bild: SN/apa

 

Sie zählen zu den einflussreichsten und erfolgreichsten Rockbands der 90er-Jahre: die Smashing Pumpkins. Umso erfreulicher, dass Billy Corgan (im Bild) & Co. am 10. Juli in der Arena Wien zu sehen sind. Bild: SN/APA

 

Wie groß angelegt der Auftritt von Robbie Williams sein wird, belegt allein schon der Aufwand, der für das Konzert betrieben wird. Am 17. Juli fahren sogar eigene Sonderbusse von Salzburg in die Wiener Krieau. Bild: SN/AP

 

Der „Godfather of Punk“ kommt im August nach Wien: Am 9. August treten Iggy Pop und seine Stooges in der Arena Wien auf. Bild: SN/dapd

 

Die nächste Musiklegende geht genau 14 Tage später auf die Bühne: Roger Waters, der kreative Kopf von Pink Floyd, wird im Sommer 2013 das letzte Mal mit seinem Live-Spektakel „The Wall“ zu sehen sein. Zu den wenigen ausgewählten Open-Air-Schauplätzen gehört auch das Wiener Ernst-Happel-Stadion. Termin: 23. August. Bild: SN/AP

 

Auch deutsche Musikgrößen lassen sich im Sommer in Österreich blicken: Am 28. August gastiert Xavier Naidoo auf der Donauinsel . . . Bild: SN/apa

 

. . . und drei Tage später folgt im Cro nach. Im Bild: Der Edel-Rapper bei der ZDF-Show „Wetten, dass..?“. Bild: SN/zdf/baumann

 


Der Sommer 2013 wird ein ganz besonderer - vielleicht nicht in Sachen Wetterlage, dafür aber musikalisch. Zwischen Ende Mai und Ende August gastieren so viele Superstars in Österreich, wie schon lange nicht mehr. Das musikalische Spektrum könnte ebenfalls kaum breiter sein: Von Pop über Rap bis hin zu Rock und Punk wird alles geboten.

Die größten Höhepunkte des Konzert-Sommers 2013 gibt’s in unserer Textstrecke zum Durchklicken (oben) - freilich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Wer nach einem bestimmten Künstler sucht, der kann die SN-Ticketsuche nutzen. Und wer sich nicht nur für Einzel-Konzerte, sondern auch noch für die großen Musik-Festivals in und um Österreich interessiert, kann sich hier informieren.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (0)