Standpunkt  

Übersicht

Standpunkte der Journalisten der Salzburger Nachrichten.
 
Richard Wiens

In der Schule für das (Geld-)Leben lernen

 Von Richard Wiens am 1. September 2015 | Kommentare (0)

Das Wissen in Finanzdingen darf kein Luxus sein. Wer wenig über Geld und über die Wirtschaft weiß, hat es im Leben oft schwer. ›

 
Andreas Koller

Flüchtlinge als Chance? Die Entscheidung liegt bei uns

 Von Andreas Koller am 31. August 2015 | Kommentare (30)

Die Migration nach Europa stellt uns vor große Aufgaben. Gute Politik kann sie lösen. ›

 
Viktor Hermann

Das große Friedensprojekt Europa ist in Gefahr

 Von Viktor Hermann am 29. August 2015 | Kommentare (12)

Der Tod von 71 Menschen in einem Lkw weist auf schwere Defizite hin: in der Gesellschaft, in der Politik, in der Europäischen Union. ›

 
Manfred Perterer

Den Schleppern die Geschäftsgrundlage entziehen

 Von Manfred Perterer am 28. August 2015 | Kommentare (8)

Skrupellose Geschäftemacher nutzen die Not der Ärmsten aus. Die EU könnte dieser Schande ein Ende bereiten. ›

 
Gudrun Doringer

Europa bedauert. Und mauert.

 Von Gudrun Doringer am 27. August 2015 | Kommentare (11)

Die EU zäunt ihre Wohlstandsgesellschaften ein. Abgesehen davon, dass es unmenschlich ist - es wird nicht klappen. ›

 
Manfred Perterer

Endlich kehrt in Traiskirchen Professionalität ein

 Von Manfred Perterer am 26. August 2015 | Kommentare (9)

Die Regierung hat erkannt, dass sie das derzeitige Flüchtlingsproblem ohne professionelle Hilfe nicht in den Griff bekommt. ›

 
Norbert Mappes-Niediek

Die Wiener Balkan-Konferenz ist nur Dekoration

 Von Norbert Mappes-Niediek am 25. August 2015 | Kommentare (2)

Die EU und die sechs Staaten "Rest-Europas" sind in einer Sache einig: Sie wollen ihr falsches Spiel weiterspielen. ›

 
Hans Gmeiner

Agrarpolitik hat Bauern in der Krise wenig zu bieten

 Von Hans Gmeiner am 24. August 2015 | Kommentare (2)

Agrarpolitik hat Bauern in der Krise wenig zu bieten Österreichs Landwirtschaft steckt in einer Krise. Die Agrarpolitik ist überfordert. Außer Ankündigungen bietet sie den Bauern wenig. ›

 
Martin Stricker

Alexis Tsipras bricht auf zu neuen Ufern

 Von Martin Stricker am 23. August 2015 | Kommentare (1)

Wenn Tsipras nur einige Reformen gelingen, zu denen er sich verpflichtet hat, könnten viele lernen, darunter Österreich. ›

 
Manfred Perterer

Das gute Herz der Österreicher ist in Gefahr

 Von Manfred Perterer am 22. August 2015 | Kommentare (10)

Die Politik kann und muss den drohenden Infarkt verhindern. Doch viele Fragen sind offen. Und es gibt kaum seriöse Antworten. ›

 
 
‹ Neuere Meldungen
1