Kolumne  

Kollers Klartext

Der stellvertretende Chefredakteur der Salzburger Nachrichten und Journalist des Jahres 2010 ist der beste Kenner der Innenpolitik. Hier schreibt er Klartext und zeigt die Hintergründe der österreichischen Politik auf.

Das Gesicht Europas

 Von Andreas Koller am 28. Februar 2015 | Kommentare (3)

Warum in absehbarer Zeit keine europäische Sicherheitspolitik, keine EU-Identität und kein Europa-Gefühl der Bürger entstehen wird. ›

 

In aller Unklarheit

 Von Andreas Koller am 21. Februar 2015 | Kommentare (5)

Da eine wirkliche Reform der Steuerpolitik offensichtlich nicht möglich ist, sollten wir uns wenigstens auf eine Reform der politischen Sprache verständigen. ›

 

Zurück in die Zukunft

 Von Andreas Koller am 14. Februar 2015 | Kommentare (0)

Wer die Vergangenheit nicht versteht, ist nicht gerüstet für die Zukunft. Warum Österreich ein "Haus der Geschichte" braucht. ›

 

Politik im Wiederholungsmodus

 Von Andreas Koller am 7. Februar 2015 | Kommentare (0)

Was blieb von der Schüssel-Wende? Wenig. Denn das rot-schwarze Machtkartell, das Österreich seit 1945 regiert, ist ziemlich resistent. ›

 

Der Kanzler als Kämpfer

 Von Andreas Koller am 31. Januar 2015 | Kommentare (2)

Werner Faymann übt das Überleben. Und lässt bei dieser Übung ungewöhnlich scharfe Töne vernehmen. Wie stehen seine Chancen, das Jahr 2015 zu überstehen? ›

 

Was man den Islam fragen muss

 Von Andreas Koller am 24. Januar 2015 | Kommentare (10)

Ein kleines Gedankenexperiment: Wie würde die Welt reagieren, würde nicht ein fehlgeleiteter Islam, sondern ein fundamentalistisches Christentum Mord und Brand verbreiten? ›

 

Die Politiker im Talar

 Von Andreas Koller am 17. Januar 2015 | Kommentare (2)

Wenn die Meinung fehlt. Warum hierzulande nicht Parlament und Regierung, sondern Richter und öffentlicher Druck Politik machen. Und was all das mit Loriot zu tun hat. ›

 
 
‹ Neuere Meldungen
1