Martin Gastinger, ATV-Geschäftsführer. Bild: SN/APA/HANS KLAUS TECHT

Medien

ATV ändert "Am Punkt"

Der Fernsehsender ATV verändert nach der EU-Wahl die Sendung "Am Punkt". Nach der Sommerpause soll es eine Neuausrichtung geben, bestätigte der Privatsender gegenüber dem Branchenportal atmedia.at. ›

 

Medien

"Krone"-Journalist Kindermann gestorben

Trauer bei der „Kronen Zeitung“. Bild: SN/APA Dieter Kindermann, Langjähriger Innenpolitikredakteur der "Kronen Zeitung" ist am Karfreitag 74-jährig in Wien gestorben. ›

 

Medien

Moskau plant Web-Überwachung von Schülern

Bildungseinrichtungen sollen Berichte über alle, die dazu neigen Regeln zu übertreten, erstellen.  Bild: SN/APA (epa)/Armin Weigel Das russische Bildungsministerium plant eine weitreichende Überwachung der Internet-Nutzung von Schülern. Die Schulleiter sollen dazu verpflichtet werden, jeden zu melden, der online die Regeln übertritt. ›

 

Welt | Medien 

Wie mit nachgebauten Apps Geld verdient wird

Nutzer sollen gut überprüfen, welche App sie auf ihr Tablet laden.  Bild: SN/AP Apps für Smartphones und Tablets sind mittlerweile ein gutes Geschäft. Was erfolgreich ist, wird gern kopiert. Die Nachahmer hoffen auf schnelles Geld - und brauchen oft noch nicht mal viel Programmiererfahrung. ›

 

Welt | Medien 

Nokia warnt vor Ladegerät für Tablet Lumia

Etwa 30.000 Ladegeräte für das Tablet betroffen.  Bild: SN/apa/nokia Nokia hat Kunden vor der Benutzung eines Ladegeräts für das Tablet Lumia 2520 gewarnt. Der Warnhinweis gelte für die europäische Variante des Ladegeräts AC-300 und für 600 Exemplare des 2520 Reise-Ladegeräts. ›

 

Welt | Medien 

Microsoft hinkt mit Xbox der PlayStation hinterher

Xbox verkauft sich gut, aber nicht ausgezeichnet.  Bild: SN/APA (epa)/OLIVER BERG Im Rennen um die Vorherrschaft auf dem Markt für Spielkonsolen liegt Sonys PlayStation 4 deutlich vor der Xbox One von Microsoft. Beim Xbox-Absatz ist die Marke von 5 Millionen Geräten übersprungen worden. ›

 

Medien

Syrien gefährlichstes Land für Journalisten weltweit

Von kollektivem Frieden ist Syrien weit entfernt (Symbolbild). Bild: SN/EPA Für Journalisten ist Syrien einer US-Studie zufolge weiter das gefährlichste Land der Welt. Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) verwies auf eine "steigende Zahl gezielter Tötungen" im syrischen Bürgerkrieg. ›

 

 

Welt | Medien    Fotostrecke verfügbar

Protest gegen Angriffe auf Journalisten in Ägypten

Journalisten prangern zunehmende Gewalt an.  Bild: SN/APA (epa)/KHALED ELFIQI Journalisten haben die zunehmende Gewalt gegen Medienschaffende in Ägypten angeprangert. Mehrere Dutzend Reporter und Fotografen versammelten sich zu einer Kundgebung in der Hauptstadt Kairo. ›

 
‹ Neuere Meldungen
1