Lifestyle | Stars

Two and a Half Men: Rückkehr von Charlie Sheen?

|

Entgegen jüngster Gerüchte bekunden die Macher von "Two and a Half Men" offen Interesse an einer neuen Staffel der US-Sitcom. Auch der geschasste Charlie Sheen wäre gern wieder mit von der Partie.

1 von
Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen. Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen.

Bild: SN/AP

Aktuell spielt Ashton Kutcher die Hauptrolle in der US-Sitcom. Bild: SN/AP

Aktuell spielt Ashton Kutcher die Hauptrolle in der US-Sitcom.

Bild: SN/AP

Kutcher (l.) mit einen Serienkollegen Jon Cryer (Mitte) und Angus T. Jones (r.). Bild: SN/EPA

Kutcher (l.) mit einen Serienkollegen Jon Cryer (Mitte) und Angus T. Jones (r.).

Bild: SN/EPA

TV-Brüder: Jon Cryer (l.) und Charlie Sheen (r.). Bild: SN/AP

TV-Brüder: Jon Cryer (l.) und Charlie Sheen (r.).

Bild: SN/AP

Angus T. Jones ließ zuletzt mit Schimpftiraden gegen die Serie aufhorchen. Bild: SN/WiCo

Angus T. Jones ließ zuletzt mit Schimpftiraden gegen die Serie aufhorchen.

Bild: SN/WiCo

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen. Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen.

Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen. Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen.

Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen. Bild: SN/DAPD

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen.

Bild: SN/DAPD

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen. Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen.

Bild: SN/AP

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen. Bild: SN/DAPD

Charlie Sheen kann sich eine Rückkehr zu „Two and a Half Men“ vorstellen.

Bild: SN/DAPD


Geht die Erfolgsserie "Two and a Half Men" doch in die nächste Runde? Die aktuell zehnte Staffel der Sitcom (jeden Dienstag 20.15 Uhr auf Pro 7) schien die letzte zu sein. Sowohl der US-Sender CBS als auch das Produktionsstudio Warner Bros. bestätigten nun aber die Planung einer elften Staffel.

Angus T. Jones weiter mit dabei

Überraschend: Laut CBS soll auch Angus T. Jones weiter zum Cast gehören. Der "Jake"-Darsteller hatte erst im Dezember die Serie als "Dreck" bezeichnet und die TV-Zuseher aufgefordert, "Two and a Half Men" zu boykottieren. CBS hat dem Jungschauspieler jedoch verziehen: "Der Junge ist 19 Jahre alt. Ich habe einen vierundzwanzigjährigen Sohn. Als er zwischen 19 und 24 war hat er eine Menge Dinge gesagt, von denen ich mir gewünscht hätte, er hätte sie für sich behalten", erklärte eine CBS-Sprecherin. Jones sei ein "geliebtes Castmitglied" und aus der Serie nicht wegzudenken.

Neben dem 19-Jährigen sollen auch Ashton Kutcher ("Walden") und Jon Cryer ("Alan") weiter Teil der US-Sitcom sein. Zum jetzigen Zeitpunkt hat jedoch noch keiner der Darsteller einen neuen Vertrag unterschrieben.

Charlie Sheen will zurück

Selbst Charlie Sheen kann sich mittlerweile eine Rückkehr zu seiner alten Serie vorstellen. Der 47-Jährige wurde vor knapp zwei Jahren nach öffentlichen Beschimpfungen in Richtung der Produzenten aus der Sitcom geschmissen. In der "Late Show" von David Letterman erklärte Sheen jüngst, beim Finale von "Two and a Half Men" gerne mitwirken zu wollen - wann auch immer dies sein sollte. CBS wollte sich zu einem möglichen Comeback nicht äußern.

Neuerliche Seitenhiebe auf seine alten Arbeitgeber konnte sich Charlie Sheen nicht verkneifen. Als Talkmaster Letterman ihn in Sachen Rückkehr erinnerte, dass sein Charakter "Charlie Harper" den Serientod gestorben sei, antwortete er knapp: "Ich bin tot. Genauso wie die Serie."

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (0)