Lifestyle | Stars

Charlie Sheen will keinen "versoffenen Typen" spielen

|

US-Schauspieler Charlie Sheen will sein altes Image loswerden: "Ich habe es satt, versoffene und unreife Typen zu spielen, die jedem Rock hinterherrennen", sagte der 46-Jährige dem Magazin "Playboy".

Charlie Sheen will keinen "versoffenen Typen" spielen

Charlie Sheen will sich ändern. Bild: SN/AP

Dazu passe seine Rolle in der US-Serie "Anger Management": Sheen spielt dort einen ehemaligen Baseballspieler, der versucht, seine Aggressionen unter Kontrolle zu bringen.

Er habe sich dafür ein ganzes Jahr einer Anti-Aggressionstherapie unterzogen, sagte Sheen. Dort habe er eine "Menge gelernt". Sheen hat in der Vergangenheit immer wieder Schlagzeilen mit Drogengeschichten und Eheproblemen gemacht. Neben mehreren Rollen in Fernsehfilmen wirkte er unter anderem auch in dem Vietnamkriegsdrama "Platoon" (1986) mit.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (0)