Lifestyle | Stars

Depp: Familie macht mich zu besserem Menschen

|

Der Schauspieler Johnny Depp ist von seiner Familie in einer schwierigen Lebensphase unterstützt worden. "Früher wusste ich nicht, was Glück bedeutet", sagte der 48-Jährige in einem Interview.

1 von
„Am schönsten ist es, wenn ich beobachten kann, wie meineKinder groß werden.“  Bild: SN/AP

„Am schönsten ist es, wenn ich beobachten kann, wie meineKinder groß werden.“  

Bild: SN/AP

Bevor der Schauspieler eine Familie hatte durchlebte er eine schwierige Phase...  Bild: SN/EPA

Bevor der Schauspieler eine Familie hatte durchlebte er eine schwierige Phase...  

Bild: SN/EPA

in der er nicht wusste, was Glück bedeute.  Bild: SN/EPA

in der er nicht wusste, was Glück bedeute.  

Bild: SN/EPA

Depp fühlte sich als Junggeselle sehr einsam.   Bild: SN/EPA

Depp fühlte sich als Junggeselle sehr einsam.  

Bild: SN/EPA

Heute verbringt Depp am liebsten Zeit mit seiner Familie.  Bild: SN/EPA

Heute verbringt Depp am liebsten Zeit mit seiner Familie.  

Bild: SN/EPA

Der Schauspieler als Captain Jack Sparrow...   Bild: SN/walt disney pictures

Der Schauspieler als Captain Jack Sparrow...  

Bild: SN/walt disney pictures

in den erfolgreichen „Fluch der Karibik“ Filmen (im Bild an der Seite von Penelope Cruz).  Bild: SN/Disney Enterprises

in den erfolgreichen „Fluch der Karibik“ Filmen (im Bild an der Seite von Penelope Cruz).  

Bild: SN/Disney Enterprises


"Ich fühlte mich einsam, habe mich vergiftet mit Alkohol, schlechtem Essen, zu wenig Schlaf und Zigaretten", erzählte Depp der Zeitschrift "InTouch". Das habe sich radikal geändert.

"Jetzt liebe ich nichts so sehr, wie Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Am schönsten ist es, wenn ich beobachten kann, wie meine Kinder groß werden", erzählte Depp. "Ich brauche meine Familie, um ein besserer Mensch zu sein." Depp ist seit 1998 mit der französischen Sängerin und Schauspielerin Vanessa Paradis liiert. Das Paar hat zwei Kinder und lebt in Südfrankreich.

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
 
KOMMENTARE (0)