Putin greift nicht ein. Außer es geht um Russen

 Von Gudrun Doringer am 17.04.2014 | Kommentare (0)

Bedrohung ist in Moskau Auslegungssache. In Syrien nicht groß genug, um einzugreifen, wird sie in der Ukraine dafür erfunden. ›

 

Nicht länger planen. Tun!

 Von Heidi Huber am 17.04.2014 | Kommentare (0)

Es scheitert in erster Linie nicht am Geld, sondern am Willen, etwas zu bewegen. ›

 

Das Warten auf den Hypo-Ausschuss

 Von Alexander Purger am 16.04.2014 | Kommentare (0)

Schon vor Jahren hätte sich das Parlament um moderne Spielregeln für U-Ausschüsse kümmern müssen. Jetzt brennt der Hut. ›

 

Gutes Geschäft - für wen?

 Von Christian Resch am 16.04.2014 | Kommentare (3)

Bedeutet der Gewinn aufseiten der Banken einen Verlust aufseiten sämtlicher Salzburgerinnen und Salzburger? ›

 

Leugnen ist völlig unnötig

 Von Christian Resch am 15.04.2014 | Kommentare (2)

Die SPÖ ist in Opposition. Allein aus taktischen Gründen hat sie den Abverkauf der Wohnbaudarlehen zu bekämpfen. ›

 

Die Schule braucht genau das, was "nicht geht"

 Von Alfred Pfeiffenberger am 15.04.2014 | Kommentare (4)

Die Politik tut im Bildungsbereich, was sie kann, aber nicht das, was sie muss - und richtet so jede Menge Schaden an. ›

 

Die Hypo als Ausrede für alles

 Von Alexander Purger am 13.04.2014 | Kommentare (5)

Unterlassene Reformen kosten uns mehr als das Hypo-Desaster - und das nicht ein Mal, sondern Jahr für Jahr. ›

 

Fracking schützt vor Wladimir Putin nicht

 Von Martin Stricker am 13.04.2014 | Kommentare (3)

Was in den USA möglich ist, muss in Europa noch lange nicht billig sein. In Gas und Öl liegt keine Zukunft. ›

 

Niemand braucht ein Europa von gestern

 Von Gerhard Schwischei am 12.04.2014 | Kommentare (1)

Nein, das gemeinsame Europa ist nicht von gestern. Es bleibt auch das Konzept für morgen. ›

 

Russland spielt ein perfides Spiel

 Von Ulrich Krökel am 11.04.2014 | Kommentare (2)

Über die Zukunft ihre Landes dürfen nur die Ukrainer bestimmen - nicht Russland, nicht die USA und nicht Europa. ›