Salzburg | Chronik

380 kV: Kabelkämpfer fühlen sich gerüstet

|

Ende September - das ist das aktuelle Ziel, das sich die APG für die Einreichung ihrer 380-kV-Trasse von Elixhausen nach Kaprun gesetzt hat.

380 kV: Kabelkämpfer fühlen sich gerüstet



Freileitungsgegner von der IG Erdkabel schmieden eine Allianz mit Grundbesitzern und Bürgermeistern. Sie fühlen sich für die Umweltverträglichkeitsprüfung gerüstet.

Die Kabelkämpfer wollen beweisen, dass die Freileitung mit ihrer elektromagnetischen Strahlenbelastung viel gefährlicher sei, als von Projektbetreibern und Gutachtern behauptet. "Wir werden selbstverständlich Parteistellung im UVP-Verfahren einnehmen", sagte am Mittwoch IG-Sprecherin Trixi Foidl. Die IG will Gutachten von unabhängigen ausländischen Experten anfertigen lassen. Ein "unprofessionelles" Gutachten für den ersten, schon gebauten 380-kV-Abschnitt sei bereits total zerpflückt worden. Dass die Belastung im 100-Meter-Bereich überall unter einem Mikrotesla blieb, stimme nicht. Die Kabelkämpfer nahmen auch eigene Messungen vor und kamen an einem 380-kV-Mast bei Burgkirchen/OÖ auf Werte um die zwei Mikrotesla. "Sogar an der 220-kV-Leitung haben wir bei einem Lebensmittelmarkt in Bergheim 1,4 Mikrotesla gemessen", sagt IG-Präsident Theodor Seebacher.

Kupferkabel in der Erde hätten auch für den Betreiber Vorteile. Sie würden die Strecke des zweiten Abschnitts (zirka 120 Kilometer) auf die Hälfte verkürzen und die Leitungsverluste von sechs auf eineinhalb Prozent reduzieren, sagt Seebacher.

Grundeigentümer wie der Adneter Landwirt Matthias Höllweger wollen es nicht mehr zulassen, dass von der APG geschickte "Leute bei uns herumschwirren und Metallmarken in Bäume, also auf fremdes Eigentum, setzen". Auch der Werfener Bgm. Franz Meißl (SPÖ) klagt: "Die hobeln über uns drüber. Zu unseren Vorschlägen gibt es nur negative Stellungnahmen."

 
Teilen
Facebook Twittern Google+ Versenden Drucken
0
 
ANZEIGEN
schließen (x)

 

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken oder hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Benutzername
Passwort
 

Passwort vergessen ›      Jetzt registrieren ›
 
 
KOMMENTARE (0)