Die Bildungsministerin macht einen Rückzieher. Bild: SN/APA/HELMUT FOHRINGER

Österreich | Politik 

Bildungs-Sparpläne vom Tisch - Ministerin mischt Karten neu

Paukenschlag in der Bildungsdebatte: Nach heftigen Protesten hat Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) die von ihr verordneten Sparvorschläge im Bildungsbereich zurückgezogen. ›

 

Welt | Politik 

Osterfeierlichkeiten: Der Kreuzweg mit dem Papst

Traditioneller Kreuzweg beim Kolosseum.  Bild: SN/APA (EPA)/MASSIMO PERCOSSI Im Heiligen Land und in Rom haben Christen am Karfreitag an das Leiden Jesu erinnert. Papst Franziskus wohnte in der Ewigen Stadt gemeinsam mit zehntausenden Menschen dem Kreuzweg am Kolosseum bei. Auf der Via Dolorosa... ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

Schweres Erdbeben der Stärke 7,4 in Mexiko

Diese mexikanischen Bürger blieben während des Bebens im Freien. Bild: SN/APA/EPA/Sashenka Gutierrez Ein schweres Erdbeben hat das Zentrum und den Süden Mexikos erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,5 lag rund 37 Kilometer nördlich der Ortschaft Tecpan im Bundesstaat Guerrero. ›

 

Welt | Politik 

Neuer Streit in Ukraine trotz Friedensvereinbarung

Die Separatisten zeigten sich unbeeindruckt.  Bild: SN/APA (EPA)/ROMAN PILIPEY Nach der überraschenden Einigung auf einen Friedensplan für die Ukraine stößt die Umsetzung auf massive Hindernisse. Die prorussischen Kräfte im Osten des Krisenlandes stellten Bedingungen für ihre Entwaffnung. ›

 

Welt | Politik 

Bouteflika zum Wahlsieger in Algerien erklärt

Wahlbeteiligung lag bei knapp 52 Prozent.  Bild: SN/APA (epa)/MOHAMED MESSARA Einen Tag nach der Präsidentenwahl in Algerien ist wie erwartet Amtsinhaber Abdelaziz Bouteflika zum Sieger erklärt worden - und das nach einer von Boykottaufrufen und Betrugsvorwürfen überschatteten Abstimmung. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

Kaum noch Hoffnung nach Fährunglück

Die Sucharbeiten gehen weiter. Bild: SN/AP Drei Tage nach dem Kentern einer südkoreanischen Fähre schwinden die Hoffnungen, Überlebende der Katastrophe zu finden. Auch am Freitag gelang es den Tauchern noch nicht, zu den Passagierdecks vorzudringen. ›

 

Welt | Sport 

Nadal schied in Monte Carlo gegen Ferrer aus

Der Spanier verlor in seinem "Wohnzimmer".  Bild: SN/APA (epa)/SEBASTIEN NOGIER Einen Tag nach dem 300. Sieg auf seinem Lieblingsbelag ist Sandplatzkönig Rafael Nadal bereits im Viertelfinale von Monte Carlo ausgeschieden. Der Rekord-Sieger des Masters-Turniers unterlag seinem spanischen Landsmann... ›

 

 

Welt | Politik 

Mugabe kritisiert "homosexuellen Unsinn" in Europa

Mugabe (90) wettert gegen gleichgeschlechtliche Liebe. Bild: SN/APA/EPA/AARON UFUMELI Simbabwes Präsident Robert Mugabe hat die zunehmende Gleichstellung Homosexueller in Europa mit scharfen Worten kritisiert. Im Europa von heute gebe es "überhaupt keine Prinzipien mehr", sagte der 90-Jährige. ›

 

Österreich | Chronik 

Brandstiftung in Wien: Verdächtiger in U-Haft

Brand in Wiener Innenstadt forderte ein Todesopfer.  Bild: SN/APA (Neubauer)/HERBERT NEUBAUER Über Werner C. (44), der am Mittwoch in einem Wohnhaus an der Ecke Hoher Markt/Marc-Aurel-Straße in der Wiener Innenstadt eine Explosion herbeigeführt haben soll, ist am Freitag die U-Haft verhängt worden. ›

 

Österreich | Politik 

Reges Treiben bei Ehrenhausers Protestaktion

Ehrenhauser freut sich über Publicity.  Bild: SN/APA (Archiv/EXPA/Gruber)/EXPA/MI Der zunächst einsam vor dem Bundeskanzleramt protestierende Europa-anders-Spitzenkandidat Martin Ehrenhauser konnte sich am Freitag über ein buntes Treiben am Ballhausplatzplatz freuen. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

18. April: Der Tag in Bildern

Christen in aller Welt gedenken am Karfreitag der Kreuzigung und des Todes Jesu Christi. Im Bild tragen Pilger Kreuze durch das englische Berwick Upon Tweed. Seit mehr als 30 Jahren machen es die Wallfahrer dort so. Zuvor haben sie viele Kilometer betend zurückgelegt. Bild: SN/AP Feierliche Karfreitagsprozessionen in aller Welt, ein peruanischer Vulkan, der augenscheinlich aktiv ist und ein frisch geschlüpftes Papageienküken: die Bilder des Tages am Freitag. ›

 

Salzburg | Fußball 

Salzburg am schweren Pflaster Südstadt gefordert

Werden die Bullen am Samstag auch in der Südstadt jubeln? Bild: SN/GEPA pictures Im Auswärtsduell mit der Admira plant Meister Red Bull Salzburg am Samstag (19 Uhr) in der Liga wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Doch ausgerechnet in der Südstadt hängen die Trauben für die Salzburger hoch. ›

 

Salzburg | Wirtschaft 

Falsche Inkassobüros sollen in Salzburg Geld eintreiben

Falsche Inkassobüros sollen in Salzburg ihr Unwesen treiben.  Bild: SN/APA (Schlager)/ROLAND SCHLAGER Die Arbeiterkammer Salzburg warnt vor falschen Inkassobüros, die den Menschen Geld aus der Tasche ziehen wollen. Meist drohen die falschen Geldeintreiber mit einem Gerichtsprozess. ›

 

Welt | Chronik 

Schwerstes Unglück am Mount Everest: 14 Tote

Der höchste Berg der Welt.  Bild: SN/APA (Archiv/epa)/NARENDRA SHREST Beim schwersten Unglück in der Geschichte des Mount Everest ist die Zahl der toten nepalesischen Bergführer auf 12 gestiegen. Eine Lawine hat die Männer oberhalb des Basislagers am höchsten Berg der Welt erfasst. ›

 

Österreich | EU Wahl 

EU-Wahl: Ärger um Karas-Plakat mit Bono-Zitat

Karas und sein Plakat gefallen Mister Bono nicht.  Bild: SN/APA (Techt)/HANS KLAUS TECHT Das Plakat der Europäischen Volkspartei (EVP), auf dem ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas mit einem Zitat des irischen Popstars Bono für die EU-Wahl wirbt, sorgt für Ärger. ›

 

Welt | Salzburger Festspiele 

Fall Pereira: Scala-Delegation soll nach Salzburg reisen

Der Verkauf von Salzburger Opern nach Mailand könnte Alexander Pereira auf den Kopf fallen. Bild: SN/robert ratzer Mitglieder des Scala-Aufsichtsrats werden laut italienischen Medienberichten kommende Woche nach Salzburg reisen, um Dokumente über den Verkauf von Opern der Salzburger Festspiele an das Mailänder Opernhaus zu sammeln. ›

 

Österreich | Fußball    Fotostrecke verfügbar

Fall Taboga: 18 Spiele angeblich manipuliert

Das Verschieben von Fußballspielen – auch in Österreichs Profiligen traurige Tatsache. Ex-Fußballer . . . Bild: SN/sn Neues im Fußball-Wettbetrugsfall um Dominique Taboga: Die Staatsanwaltschaft Graz klagt zehn Personen an. Es geht um 18 angeblich manipulierte Spiele. ›

 

Welt | Politik 

UNO-Ausschuss: Nordkorea muss vor Strafgerichtshof

Kim Jong-un bekommt den Bericht zugeschickt. Bild: SN/APA (epa)/RODONG SINMUN Nordkorea ist wegen seines Atomprogramms ein Dauergast vor dem UN-Sicherheitsrat. Jetzt wurde die Verletzung der Menschenrechte öffentlich - und der "kreative" Umgang des Regimes mit US-Hungerhilfe. ›

 
‹ Neuere Meldungen
1