Truppen rücken vor. Bild: SN/AP

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Tote in der Ostukraine: Russland will Militärmanöver starten

Die russischen Streitkräfte werden nach Angaben von Verteidigungsminister Schoigu Manöver an der Grenze zur Ukraine beginnen. Man sehe sich wegen der "ukrainischen Militärmaschinerie" und der NATO-Manöver dazu gezwungen. ›

 

Welt | Sport 

Benfica schlug Juve im EL-Halbfinal-Hinspiel

Garay jubelt über seinen Treffer für Benfica.  Bild: SN/APA (epa)/MARIO CRUZ Der Einzug ins Finale im eigenen Stadion könnte für Juventus Turin zur Zitterpartie werden. Die Turiner mussten sich am Donnerstag im Halbfinal-Hinspiel der Fußball-Europa-League bei Benfica Lissabon mit 1:2 (0:1)... ›

 

Welt | Politik 

Israel setzt Friedensverhandlung mit Palästinensern aus

Netanyahu reagiert auf Aussöhnungsabkommen.  Bild: SN/APA (epa)/DEBBIE HILL / POOL Als Reaktion auf das Aussöhnungsabkommen der Palästinenser legt Israel die Nahost-Friedensgespräche auf Eis. Die israelische Regierung werde nicht mit einer Palästinenserregierung verhandeln, "die von der Hamas... ›

 

Welt | Politik    Fotostrecke verfügbar

Lage in der Ukraine eskalierte erneut

US-Präsident Obama kritisierte neuerlich Putins Russland. Bild: SN/APA/EPA/JUNKO KIMURA-MATSUMOTO / POOL Eine Woche nach der internationalen Konferenz zur Entschärfung der Ukraine-Krise eskaliert die Lage abermals. Ukrainische Sicherheitskräfte gingen ungeachtet scharfer Warnungen aus Moskau gewaltsam gegen pro-russische... ›

 

Österreich | Wirtschaft 

America Movil will Telekom für Expansion nutzen

ÖIAG-Chef Kemler mit Amov-CFO Moreno.  Bild: SN/APA (Jäger)/ROBERT JAEGER Die Staatsholding ÖIAG wird sich mit 250 bis 280 Mio. Euro neu verschulden müssen, um ihre Sperrminorität an der Telekom Austria (TA) halten zu können, so ÖIAG-Chef Rudolf Kemler am Donnerstag. ›

 

Österreich | Politik    Fotostrecke verfügbar

Schul-Sparkurs: Gemeinden ziehen Schwarzen Peter

Sondersitzung im Nationalrat. Bild: SN/APA/ROLAND SCHLAGER Der Streit um den Schul-Sparkurs erreicht den Nationalrat. Heinisch-Hosek will sich das fehlende Geld bei den Ganztagsschulen holen. Von allen Seiten hagelt es Kritik. Faymann verteidigt die Bildungsministerin. ›

 

Österreich | Kultur    Fotostrecke verfügbar

Architekt Hans Hollein 80-jährig gestorben

Hans Hollein. Bild: SN/apa Der österreichische Architekt, Künstler, Designer und Ausstellungsgestalter Hans Hollein ist Donnerstag Früh in Wien nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Dies bestätigte seine Familie. ›

 

 

Welt | Wirtschaft    Fotostrecke verfügbar

Ecclestone-Prozess gestartet - er beteuert Unschuld

Bernie Ecclestone vor Gericht. Bild: SN/AP Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat sich auf seinen Bestechungsprozess vorbereitet. Er hat einen forschen Verteidigungskurs eingelegt und ist sich keiner Schuld bewusst. ›

 

Österreich | Politik 

Ranking: Politiker, Journalisten nicht vertrauenswürdig

Politikern wird nicht vertraut. Bild: SN/APA (JŠger)/ROBERT JAEGER Feuerwehrleuten wird das größte Vertrauen entgegengebracht. Das ergab eine in 25 Ländern durchgeführte GfK-Umfrage. Am Ende des Rankings landeten Politiker, Journalisten und Werbefachleuchte. ›

 

Salzburg | Chronik 

Salzburger Polizei ehrt vier couragierte Bürger

Die Zivilpersonen im Vordergrund sind (v.l.): Michael Sanio (verhinderte Geisterfahrerunfall), Brigitte Plaminger (Filialleiterin Hofer/Straßwalchen; half einen Taschendieb auszuforschen) und Philipp und Rudolf Reiter (Campingplatz Auwirt in Hallein; ihre Hinweise führten zur Ausforschung von vier gesuchten Campingplatz-Einbrechern). Die Polizisten (v.l.): Landespolizeidirektor Franz Ruf, Michael Klimitsch (PI Hallein), Josef Asen (PI Straßwalchen), Christian Krieg (LKA), Werner Baier (API Anif), Hannes Reiner (PI Straßwalchen).  Bild: SN/christian sprenger Durch ihren mutigen Einsatz haben sie der Salzburger Polizei dabei geholfen, diverse Straftaten aufzuklären oder Schlimmeres zu verhindern. Am Donnerstag wurden vier Salzburger Bürger für ihr couragiertes Handeln geehrt. ›

 

Welt | Chronik    Fotostrecke verfügbar

24. April: Der Tag in Bildern

In Japan wird dem US-Präsidenten reiner (Reis-)Wein eingeschenkt. Bild: SN/APA/EPA/Cabinet Public Relations Office Der US-Präsident beim Sake-Trinken in Japan, indische Frauen, die unter den 814 Millionen Wahlberechtigten im Lande sind und Bernie Ecclestone zwischen den Fronten: die Bilder des Tages vom Donnerstag. ›

 

Österreich | Politik 

Martin Ehrenhauser campiert am Linzer OK-Platz

Übersiedelung vom Wiener Ballhausplatz nach Linz.  Bild: SN/APA (Platsch)/DANIELA PLATSCH Nach dem Wiener Ballhausplatz campiert Martin Ehrenhauser nun in Linz. Unterstützer brachten zum Einstand Kuchen. Der "Europa anders"-Spitzenkandidat hofft auf Zuspruch für sein... ›

 

Welt | Sport    Fotostrecke verfügbar

Eishockey: Österreich nach Sieg auf Aufstiegskurs

Das österreichische Team holte sich den Sieg gegen Ungarn. Bild: SN/GEPA pictures Das österreichische Eishockey-Nationalteam liegt bei der B-WM in Südkorea weiter auf Aufstiegskurs, hat aber nicht überzeugt. Die ÖEHV-Auswahl feierte einen erkämpften 5:4-Sieg n.V. (0:0,3:3,1:1;1:0) gegen Ungarn. ›

 

Salzburg | Salzburger Festspiele    Fotostrecke verfügbar

Festspiele rutschen ins Defizit: "Brauchen mehr Geld"

Helga Rabl-Stadler: „Es geht um die Existenz der Salzburger Festspiele.“ Bild: SN/andreas kolarik Wachsende Kosten bei eingefrorener Subvention machen krank - auch die Salzburger Festspiele. Nun zeigen sich Symptome: Defizite. Präsidentin Rabl-Stadler richtet einen dringenden Appell an die Subventionsgeber. ›

 

Österreich | Kultur 

Salzburger Festspiele fordern mehr Geld vom Staat

Höhere Subventionen gefordert.  Bild: SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL Die Salzburger Festspiele verlangen mehr Geld vom Staat. Wie Präsidentin und Finanzchefin Helga Rabl-Stadler in den "Salzburger Nachrichten" betonte, müsse der Umfang der Salzburger Festspiele im Jahr 2015 aus... ›

 

Österreich | Chronik 

Weniger Verkehrsunfälle und Getötete im Jahr 2013

Verkehrsunfall.  Bild: SN/APA (Manfred Fesl)/MANFRED FESL Weniger Verkehrsunfälle, Verletzte und Getötete: Der Straßenverkehr hat im Vorjahr knapp neun Todesopfer pro Woche gefordert, insgesamt starben 455 Menschen. Das ist die geringste Zahl seit Einführung der... ›

 

Österreich | Chronik 

Österreicher gehen leichtfertig mit Daten um

Weltweit hohe Schäden durch Cybercrime.  Bild: SN/APA (Archiv/Hochmuth)/GEORG HOCH Österreichische User wissen sehr gut Bescheid über Cybercrime, sind jedoch nachlässig beim Schutz von Computern. Was Menschen im wahren Leben nie täten, geht ihnen online jedoch leicht von der Hand. ›

 

Österreich | Politik 

Österreich soll familienfreundlichstes Land werden

Familienministerin Karmasin hat viel vor.  Bild: SN/APA (Archiv/Hochmuth)/GEORG HOCH Österreich soll 2025 das familienfreundlichste Land Europas sein. Dieses Ziel gab die neue Ressortchefin Sophie Karmasin aus. Derzeit würden aber nur 43 Prozent der Österreicher ihren Kinderwunsch realisieren. ›

 
‹ Neuere Meldungen
1